Mit Pistole bedroht: Schüler in Lütgendortmund von Südländern überfallen!

Schockierende Tat in Lütgendortmund: Am Dienstagabend (3. Januar 2017) wurden gegen 19.22 Uhr auf dem Lütgendortmunder Hellweg zwei Schüler überfallen. Die beiden 14-jährigen verließen gerade einen Schnellimbiss und befanden sich auf dem Fußgängerweg im östlichen Bereich des Busbahnhofs Germania, als sie von zwei unbekannten Tätern angesprochen und nach Geld gefragt wurden. Dies verneinten die Geschädigten, worauf einer der beiden Räuber auf eine Schusswaffe zeigte, die im Hosenbund mit sich führte. Anschließend zückte er die Waffe und zielte auf die Knie eines der beiden Jungen. Danach schlug er ins das Gesicht des Schülers, während sein Begleiter auf den zweiten Jungen einschlug. Durch diese Gewalteinwirkung sahen sich die beiden 14-Jährigen letztendlich dazu veranlasst, einen niedrigen, zweistelligen Bargeldbetrag auszuhändigen, ehe die brutalen Angreifer in Richtung Lütgendortmunder Straße flüchteten.

Flüchtige Täter sollen minderjährige Südländer sein

Zeugen beschreiben die beiden flüchtigen Täter als etwa 1,75 m bis 1,80 m groß und etwa 15 bis 17 Jahre alt. Einer der beiden trug demnach kürzeres Haar und war mit einer weißen Nike-Jacke, sowie einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Er soll eine schwarze Gucci-Kappe auf dem Kopf, sowie eine khakifarbene Gucci-Umhängetasche getragen haben, außerdem dunkle Turnschuhe. Sein Begleiter soll eine schwarze Kapuzenjacke getragen haben, auch er trug zudem eine schwarze Kappe und eine schwarze Jogginghose. Seine Schuhe beschreibt die Polizei als Turnschuhe mit schwarzer Sohle, er führte die Schusswaffe im Hosenbund und hatte eine auffällig, große Nase, sowie eine breite Statur. „Beide machten einen eher südländischen Eindruck auf die Schüler“, fügt die Polizei zudem hinzu, wobei „eher südländisch“ wohl für einen mutmaßlich arabischen oder nordafrikanischen Migrationshintergrund stehen dürfte. Bisher gibt es keine Hinweise auf die Identität der Räuber, die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Zeugenhinweise entgegen.

4 Kommentare to “Mit Pistole bedroht: Schüler in Lütgendortmund von Südländern überfallen!”

  1. Völkermord ist bunt

    Jan 04. 2017

    Nafris raus!

    Reply to this comment
  2. Heinz M.

    Jan 04. 2017

    Die üblichen Verdächtigen wieder, Südländer und Nafris …

    Reply to this comment
  3. Hedwig Müller

    Jan 05. 2017

    Nafris — sofort–raus–

    Reply to this comment
  4. Hedwig Müller

    Jan 05. 2017

    Dieser Virus–gehört nicht hier her–

    Reply to this comment

Hinterlasse einen Kommentar