Freiwilligenagentur sucht ehrenamtliche Helfer

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Wie aus einem Bericht des Internetportals „Der Westen“ hervorgeht, sucht die Dortmunder Freiwilligenagentur händeringend nach ehrenamtlichen Helfern in verschiedenen sozialen Bereichen. Derzeit seien demnach über 600 Stellen frei, die nicht besetzt werden können. Motivierte Mitbürger sind deshalb aufgerufen, sich einzubringen und beispielsweise im Bereich der Altenpflege oder der Jugendförderung in Sportvereinen mitzuhelfen. Wer sich für ein Ehrenamt interessiert, findet auf der Internetseite www.freiwilligenagenturdortmund.de weitere Informationen, sowie Kontaktmöglichkeiten.

In der Vergangenheit musste aber mehrmals festgestellt werden, dass trotz geringer Nachfrage augenscheinlich nicht alle Helfer erwünscht sind: Wer eine falsche politische Meinung aufweist und für diese auch noch öffentlich eintritt, muss damit rechnen, aus dem Ehrenamt ersatzlos entfernt zu werden – dann gibt es eben wieder eine freie Stelle mehr. Trotzdem bringen sich auch weiterhin heimatbewusste Dortmunder ein, nicht zuletzt, um den Leidtragenden der politischen Missstände Hilfestellungen anzubieten und Alternativen aufzuzeigen. Die Möglichkeiten dabei sind – wie ein Blick auf die ausgeschriebenen Stellen zeigt – vielfältig, zudem gibt es eine Vielzahl weiterer Angebote, die nicht öffentlich vermittelt werden.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar