NRW

Kurzbericht: Sven Skoda führt Liste von DIE RECHTE bei Europawahl 2014 an

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Mitglieder und Unterstützer der Partei DIE RECHTE trafen sich am Samstag (19. Mai 2013), um die Liste für die Europawahl aufzustellen, welche am 25. Mai 2014 – parallel zur Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen – stattfindet. Auf Platz 1 der bundesweiten Liste wurde der Düsseldorfer Aktivist Sven Skoda gewählt, der sich derzeit im Zuge des Verfahrens gegen das „Aktionsbüro Mittelrhein“ wegen angeblicher Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung in Untersuchungshaft befindet und sich in einem politischen Schauprozess, der lediglich der Kriminalisierung nationaler Deutscher dienen soll, vor Gericht verantworten muss. Seine Nominierung soll auf europäischer Bühne aufzeigen, wie es um die Meinungsfreiheit, sowie die gesetzliche Gleichbehandlung, in Deutschland tatsächlich steht – getreu dem Beispiel des IRA-Aktivisten Bobby Sands, der ebenfalls in Haft sitzend bei einer Wahl kandidierte und letztendlich sogar ins britische Unterhaus gewählt wurde. Auf dem zweiten Platz folgt der Parteivorsitzende Christian Worch aus Parchim (Mecklenburg Vorpommern), den dritten Platz belegt Jennifer Velde aus Hamm. Ein ausführlicher Bericht zum Parteitag wird zeitnah unter www.die-rechte.com erscheinen!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar