Gedenkaktionen im Dortmunder Westen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In mehreren Stadtteilen im Dortmunder Nord-Westen gedachten nationale Aktivisten am Volkstrauertagsonntag (17. November 2013) den gefallenen Helden unseres Volkes. Jenen Männern und Frauen, die in der deutschen Geschichte allen Gefahren getrotzt haben, unser Land gegen die innere und äußere Gefahr verteidigt haben und ihr Leben für ihre Heimat ließen.

An verschiedenen Ehrenmälern wurden Gedenkkränze abgelegt, eine Andacht durchgeführt und Kerzen entzündet, die nicht nur ein Licht der Erinnerung an die Vergangenheit sind, sondern auch das Feuer weitergeben, welches die Hingabe und der Heldenmut unserer Vorfahren entfachte. Immer dann, wenn Deutschland in Gefahr war, gab es tapfere Zeitgenossen, die sich gegen Unterdrückung und Schande erhoben haben. Genau jenes symbolische Feuer ist es, welches heute in unserem Land wieder entfacht werden muss.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar