Termine im Juni: DIE RECHTE in den Parlamenten!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Dortmund freut sich auf fünf lokale Parlamente, in denen ab sofort tatsächliche Volksvertreter sitzen und die Stimme gegen die Politik der Herrschenden erheben. Neben dem Stadtratsabgeordneten Siegfried Borchardt, der zukünftig im Rathaus Platz nehmen wird, ist DIE RECHTE auch in den Bezirksvertretungen Huckarde, Innenstadt-Nord, Mengede und Scharnhorst vertreten. Schon nächste Woche geht es mit den ersten Sitzungen los – das „DortmundEcho“ gibt einen Überblick, wann und wo.

Bei den konstituierenden Sitzungen geht es noch nicht um inhaltliche Anträge oder Streitigkeiten, sondern zunächst um die Wahl zu der (Bezirks-)Bürgermeister und deren Stellvertretern, sowie der Verpflichtung der jeweiligen Parlamentarier. Dennoch verspricht die Anwesenheit von Nationalisten ein hohes Medieninteresse und die Aufmerksamkeit der politischen Gegner, denen es ein Dorn im Auge ist, dass mehr als 2100 Dortmunder der radikalen Oppositionspartei ihre Stimme geschenkt haben.

Nachfolgend die Termine im Juni 2014:

11. Juni 2014:
Bezirksvertretung Huckarde
Ort: Bezirksverwaltungsstelle Huckarde, Rahmer Straße 15

Bezirksvertretung Innenstadt-Nord
Ort: Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50 – 58

Bezirksvertretung Mengede
Ort: Bezirksverwaltungsstelle Mengede, Am Amtshaus 1

alle Sitzungen beginnen um 16.00 Uhr

17. Juni 2014:
Bezirksvertretung Scharnhorst
Ort: Pädagogisches Zentrum Gesamtschule Scharnhorst, Mackenrothweg 15

die Sitzung beginnt um 15.30 Uhr

18. Juni 2014:
Stadtrat Dortmund
Ort: Rathaus am Friedensplatz

die Stadtratssitzung beginnt um 15.00 Uhr, es empfiehlt sich jedoch eine frühzeitige Anreise, da mit einem erhöhten Publikumsandrang, sowie Gegenprotesten von Linksextremisten, zu rechnen ist.

Jeder Dortmunder hat das Recht, an den Sitzungen des Rates und der Bezirksvertretungen teilzunehmen. Schaut vorbei!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar