Bildergalerie: Das war der 28. März 2015 in Dortmund!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Über 1000 nationale Aktivisten demonstrierten am Samstag (28. März 2015) unter dem Motto „Wir sind das Volk“ durch Dortmund. Anschließend fand ein Rechtsrockkonzert mit der bekannten Musikgruppe „Lunikoff Verschwörung“ und dem Balladenprojekt „Renintenz“ statt, außerdem wurden Redebeiträge von Alexander Kurth, Sven Skoda und weiteren Aktivisten gehalten. Das „DortmundEcho“ hat die Veranstaltung in einem ausführlichen Bericht zusammengefasst, der hier zu lesen ist. Nachfolgend gibt es einige Bildimpressionen, die insbesondere den vorderen Teil des Demonstrationszuges dokumentieren. In den nächsten Tagen folgen weitere Fotostrecke, auf denen auch die gesamte Versammlung, insbesondere die vielen, mitgeführten Transparente, zu sehen ist.

Schaut selbst:

Im sozialen Netzwerk “Facebook” gibt es auch schon erste Videoimpressionen:

28.03.2015: Lunikoff live vorm Dortmunder Westfalenstadion! #2803do

Posted by Die Rechte Dortmund on Sonntag, 29. März 2015

#2803do #Platzhirsch #MarkusUlbig Redebeitrag von Alexander Kurth in Dortmund , in welchen auch die Hausdurchsuchungen in der vergangenen Woche thematisiert werden.

Posted by Die Rechte – Sachsen on Sonntag, 29. März 2015

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar