Aktivismus: Infostand in Dorstfeld, Transpiaktion an der A40

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Von wegen Sommerpause: Während sich die Schüler über ihre verdienten Ferien freuen und sich Autobahnen ebenso wie Flughäfen mit Urlaubern füllen, ist die nationale Opposition in Dortmund weiter aktiv. Am Freitagvormittag (14. Juli 2017) führten Aktivisten der Partei DIE RECHTE einen Informationsstand am Dorstfelder Wilhelmplatz durch – die Aktion verlief störungsfrei und das verteilte Werbematerial, insbesondere auch Streuartikel, mit denen die Ratsgruppe NPD / DIE RECHTE für ihre Politik wirbt, fand regen Absatz. Bereits einen Tag zuvor positionierten Aktivisten der „Aktionsgruppe Dortmund-West“ in den Nachmittagsstunden des Donnerstags (13. Juli 2017) ein Banner an der vielbefahrenen A40, etwa in Höhe der Abfahrt Universität / Barop. Thematisiert wurde mit der Aktion die Scheinheiligkeit und Doppelmoral, mit der sich Presse und Politiker über die linksextremen Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg empören, während die gleichen Kreise den Rest des Jahres die Werbetrommel für Linksextremismus, der meist als „Kampf gegen Rechts“ daher kommt, rühren. Auch diese Aktion verlief störungsfrei, nach Augenzeugenberichten hin das 13 Meter lange Transparent über einen längeren Zeitraum, ehe Polizeibeamte die politisch missliebige Botschaft entfernten.

Verbreiten.

17 Kommentare

  1. Alerta Antifa on

    #G20. #Polizei ist auf der Seite von uns #Antifa. Deshalb haben die böses Transparent von #Autobahn entfernt.

    G20 war nur der Anfang, wir Antifaschisten kommen in jede Stadt, um unseren Protest gegen Kapitalismus, Faschismus (europäische Kultur) zum Ausdruck zu bringen. Polizeibeamte haben uns Geleit zu geben, alles andere wäre nur Faschokram.

    Autobahn und Autos sind nur Ausdruck vom Faschismus. Schon allein das beständige fahren in nur eine Richtung, entlarvt den Autofahrer*innen als Faschist! Faschismus wird jedoch von uns nicht toleriert.

    Gegen Kapitalismus (das benutzen von Geld) in jeder Form. Gegen Faschismus. Gegen Autobahn. Gegen Autos. Gegen Nazis. Gegen Cops, die den Kapitalismus und die Autoindustrie verteidigen.

    Wartet ab, bis wir Antifaschisten so eine Faschistenautobahn blockieren! Damit legen wir den Faschismus lahm und die Deutschnazis können ihr kapitalistische Nazitum von Geld verdienen und arbeiten nicht mehr ausleben.

    Autobahn blockieren gegen Rechts!

    Alerta Alerta Antifa

  2. Auch hier ein selbstverfasster Leserbrief von euch an euch selbst?

    Wenn euer Infomaterial so gut von uns Dorstfeldern angenommen wird – warum WÄHLT EUCH NIEMAND in DORSTFELD???

    WARUM NICHT? ERKLÄRUNG BITTE

      • habt ihr denn nicht die Auszählung wie angekündigt kontrolliert? Zudem hat die Welt garnichts eingeräumt….und von Wahlfälschungen hat man außer euren Vorwürfen nie wieder was gehört…ihr wohnt doch alle ums Eck und kontrolliert dort doch alles….also diese Ausrede ist völlig daneben…..bitte eine BELASTBARE ERKLÄRUNG …in den Wahlen davor wählte euch auch NIEMAND

        • @Dortmunder:
          Ihre Angaben sind schlichtweg falsch: In einem Wahllokal hat DIE RECHTE 34 Stimmen bekommen, in den beiden anderen waren es zwischen 10 und 15. Hinzu kommen zwei Briefwahlbezirke. Das sind alleine die Stimmen aus dem Bereich Unterdorstfeld. Insgesamt dürfte die Zahl der Wähler von DIE RECHTE in Dorstfeld bei etwa 150+ liegen. Und das ist gemessen an der massiven Konkurrenz durch die AfD, die von vielen bürgerlich-rechten gewählt wurde, durchaus in Ordnung. Aber die Mühe, die Wahllokale zu addieren, machen Sie sich ja nicht. Sie glauben lieber (ihrer?) Hetze.

        • Im übrigen ist “dein Argument” “euch wählt ja keiner” sowieso keines. Es geht um politische Inhalte. Und da ist “Die Rechte” mit sinnvollen, deutschfreundlichen Inhalten ganze vorne mit dabei.

          Eine Partei die eine völlig falsche Ausrichtung hat, jedoch von vielen gewählt wird, bleibt trotzdem eine Partei, die in eine völlig falsche Richtung steuert. Welche Parteien das sind, daß kann man an den heutigen Zuständen ablesen. “Die Rechte” gehört nicht dazu, weil deren Richtung absolut stimmt.
          Du machst ja auch nicht mal den Versuch dieses anzuzweifeln. Stattdessen kommt nur inhaltsloses ablenkendes Gerede von “euch wählt ja keiner”. Inhalte sind entscheidend. Oder soll “Die Rechte” gar ein Programm auflegen, daß völlig falsch ist, nur damit antideutsche Schlafschafe sie wählen und das Deutsche Volk weiter in den Untergang steuert?

          Wenn in Deutschland überall die Verelendung und Entdeutschung abgeschlossen ist, dann kommst du womöglich um die Ecke und sagt “Aber es wurde so gewählt, deswegen war das trotzdem so richtig”.

          Mehrheitsentscheidungen sind nicht automatisch gute Entscheidungen.

          Wer natürlich nicht selber denkt und keine eigene Meinung hat, der schließt sich natürlich gerne der behaupteten (!) Mehrheit an. Weil es ist ja so schön bequem ist, nicht selbst denken zu müssen. Typische Dämonkratenwähler.

    • #Dorstfeld – Du bist doch gar kein Dorstfelder. Du hast doch bestimmt nicht mal einen Staatsangehörigkeitsausweis. Wusstest du, daß nur Deutsche mit Staatsangehörigkeitsausweis hier wählen dürfen? Demnach sind alle Stimmen von Menschen ohne Staatsangehörigkeitsausweis ungültig und dürfen gar nicht gezählt werden. Das Wahlergebnis um die ungültigen Stimmen bereinigt, käme “Die Rechte” schätzungsweise auf immerhin 40% Wählerstimmen in Dorstfeld. Entscheidend sind schließlich nur die Stimmen der Wahlberechtigten, NICHT von Menschen mit Perso, der berechtigt NICHT zur Stimmabgabe.

      Staatsangehörigkeitsangelegenheiten:
      http://www.buergerservice.unna.de/bürgerservice+unna/buergerservice-unna/einbuergerungen-und-staatsangehoerigkeits-angelegenheiten/staatsangehoerigkeitsangelegenheiten.html

      Noch ein paar Erklärungen extra für dich:
      https://www.youtube.com/watch?v=13ByzHSjj50

      Warum äußerst du dich zu Wahlen, die dich augenscheinlich überhaupt nichts angehen? Erklärung bitte.

      • Lest mal das Wahlergebnis…in Dorstfeld haben in den drei Stimmbezirken nur ca 35 Leute euch gewählt…da nur ca 300 von 900 gewähklt haben ist euer prozentuelaer Anteil so hoch…bei mehr Wahlbeteiligung ohne eure Einschüchterung wäre prozentual GARNICHTS für euch dabei….

        Natürlich dürfen nur Deutsche wählen…..und da haben Deutsche euch Rechte in Dorstfeld eben NICHT gewählt…komisch, ne?

        • Nur Deutsche MIT #Staatsangehörigkeitsausweis dürfen wählen. Dies wird aber gar nicht geprüft. Perso und Reisepass sind KEIN Staatsangehörigkeitsausweis.

          Verstehst du das Problem? Das Wahlergebnis ist bereits deswegen für die Tonne, weil die Wahlberechtigung gar nicht geprüft wird.

          Hast du die Befugnis zu wählen, also einen Staatsangehörigkeitsausweis?
          Wohl kaum. Also was mischt du dich in Wahlen ein, die dich nichts angehen?

  3. Stefan Stolze on

    Der nächste Infostand sollte in der Nähe des A Z abgehalten werden . Die linken ,die so stinken ,müssen mal wieder auf den Rechten Weg geführt werden . Die haben vergessen wie gefährlich der Drogenkonsum ist Bzw. : Die merken das nicht mehr ! Aufgrund exzessiven Eigenkonsum . Das ist ja schon Kapitalismus pur , So viel Geld im Umlauf zu bringen , um sich selber eine Traumwelt zu erhaschen ! HIHI

  4. Stefan Stolze on

    @Alerta Atifamilia
    Deshalb stehen die Aktivistinnen auch im Umfeld der Schleswiger Straße , und erzählen jedem : ” Normal fünfzig ,mit der Hand dreißig und ohne Gummi hundert .” Das verschafft Geld für Drogen und erzeugt viele viele neue Elemente,die irgendwann auch mal gegen die Menschen vorgehen können.Sofern die gesund zu Welt kommen,und nicht schon durch Drogen im embryonalen Stadium kaputt gemacht werden .

    • Alerta Antifa on

      Liebe und Drogen sind für alle da. Wir machen da keine Ausnahmen. Weder bei Art, Alter oder Rauschmittel. Deine Verschwörungstheorien von wegen Drogen schädigen Babys ist doch lächerlich. Meine Mom hat während sie mit mir schwanger auch Drogen genommen und ich bin ein vorbildlicher Kommunist der Umverteilung geworden. Außerdem studiere ich schon länger. Und mein ADHS ist gut behandelbar. Down-Syndrom wird überhaupt viel zu negativ gesehen. Das ist eine Spielart der Natur.

      Alerta Alerta Antifa

      • @ Alerta Aladin Anti-Schissfa Arizona Kid

        Recht hast Du, … Du bist ein vorbildlicher SCHWACHKOPF und SCHMAROTZER geworden, der bis heute noch nichts auf die Reihe gekriegt hat als anderen auf der Tasche zu liegen und erzbescheuerten Salbader von sich zu geben.-
        Was “studierts” Du denn nochmal ??? –
        Und wie lange ?- Schätze mal, so zwanzig bis 25 Jahre dürften es inzwischen schon sein, he-he-he.- Wenn Deine Mutti Drogen konsumiert hatte ( … inzwischen dürfte sie ja wohl schon dahingeschieden sein !), hatte sie sich die Kohle dafür auch im Rotlichtviertel verdient ?!-
        Keine Angst, … für Deinen Hirnschaden sind die Drogen wahrscheinlich nur zweitrangig verantwortlich, der Hauptgrund ist, daß bei Dir beim Zeugungsakt wahrscheinlich zuviel Urin beigemengt war 😉 .-

        • Alerta Antifa on

          Nichts gegen meine Mom. Prostitution ist heute ein anerkannter versteuererter Beruf wie jeder andere. Das ich meinen Vater nie kennen gelernt habe und meine Mutter nie wusste, welcher es war, ist für mich als Weltbürger sowieso unwichtig.

          Ich studiere Gender Studies und Diversity. Das sind enorm wichtige Themen für die Zukunft. Genderfachkräfte und Vielfaltsanalysten, die die Zuwanderung und den Austausch positiv hervorheben sind ein wichtiger Bestandteil der demokratischen Gesellschaft und wichtig zur Etablierung der Vereinigten Staaten von Europa ohne diese Menschen mit rein europäischen Vorfahren. Besser kann Steuergeld gar nicht angelegt werden.

          Kein Droge ist illegal!

          Alerta Alerta Antifa

          • @ A… A… A… A… A…

            Meinen vorangegangenen Kommentar empfand ich, was Deine Mutti betrifft, im Nachhinein als etwas zu bissig, … bitte daher um Verzeihung.-
            Aber Chapeau, … Deine Reaktion überraschte mich doch wegen der ausgestrahlten übertriebenen Lässigkeit, obwohl der Inhalt des Kommentars wie gehabt purer Nonsens ist.-

Hinterlassen Sie einen Kommentar