Amtsgericht: Linksextremistin wird am Freitag (21. Juli) Prozess gemacht!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Sie soll bei den Protesten gegen die friedliche, nationale Demonstration zum „Tag der deutschen Zukunft“ im Juni 2016 Polizeibeamte attackiert haben, die Staatsanwaltschaft wirft ihr Landfriedensbruch und „Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte“ vor. Am Freitag (21. Juli 2017) muss sich eine 22-jährige Antifaschistin aus Essen vor Gericht verantworten. Bereits im Vorfeld gab es eine Solidaritätskampagne innerhalb der linken Szene, unter anderem wurde eine Facebook-Kampagne gestartet und eine Spendenfeier durchgeführt. Auch zur Verhandlung nach Dortmund wird mobilisiert, um die angeblich kriminalisierte Linksextremistin, die am 4. Juni 2016 für mehrere Stunden in Polizeigewahrsam genommen wurde, zu unterstützen. Die Verhandlung beginnt um 9.00 Uhr im Raum 1.104 des Amtsgerichtes und ist öffentlich – gerade nach der eskalierten Gewalt autonomer Linksextremisten rund um den G20-Gipfel in Hamburg, sollte auf einen solchen Prozess ein besonderes Interesse fallen. Und wer so sehr um Aufmerksamkeit bittet, sollte diese doch auch erhalten!

Weitere Linksextremistin aus Köln angeklagt

Ebenfalls ermittelt wird gegen eine 24-jährige Linksextremistin aus Köln, die laut Eigenangaben „willkürlich festgenommen und 8 Stunden lang auf dem Polizeipräsidium festgehalten, erkennungsdienstlich behandelt und vernommen“ worden wäre. Die Staatsanwaltschaft sieht das offenbar anders und wirft ihr vor, Polizeibeamte angegriffen zu haben. Auch dieser Prozess wird von der linken Szene mit hoher Aufmerksamkeit verfolgt, ist aber bisher noch nicht terminiert. Beide Antifaschistinnen stammen sind im Übrigen im Umfeld der DKP-Jugendorganisation SDAJ (Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend) aktiv, es ist davon auszugehen, dass auch Dortmunder Antifaschisten ihre Genossen „unterstützen“ wollen.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!
Verbreiten.

12 Kommentare

  1. Alerta Antifa on

    Wenn eine #Linksextremistin festgenommen wird, ist das immer #Faschismus.

    Wir Antifaschisten unterstützen natürlich Linksextremistin aus Essen und Köln. Gerade eine Festnahme einer Antifaschistin darf gar nicht sein, weil wir grundsätzlich nichts falsch machen im Kampf gegen Deutschland. Ganz egal, was eine Antifaschistin angeblich getan hat, sie festzuhalten ist Sexismus pur und Ausdruck von Frauenverachtung und Patriarchat.

    Die sollen mal lieber ein paar Nazifrauen verhaften. Also deutsche Frauen die Kinder von einem deutschen Mann haben. Das ist Rassismus und Rassismus ist verboten, weil dadurch deutsche Kinder entstehen. Stattdessen müssen wir viel mehr Flüchtlingskinder aus fernen Ländern in Deutschland fördern, damit Deutschland endlich seine deutschen Gesichter vollständig verliert. Wir Antifaschisten haben schon viel erreicht, dürfen aber auf der Zielgeraden gegen Deutschland nicht nachlassen. Nur mit Migration und Anarchie kann die deutsche Nation für immer verschwinden. Solange es aber noch deutschen Nachwuchs und Deutsche mit Kapital gibt, die sich vielleicht Kinder leisten können, haben wir unser Ziel noch nicht erreicht.

    Alerta Alerta Antifa

    • Allein schon der Satz: “Im Kampf gegen Deutschland” disqualifiziert Dich für eine weitere Kommunikation und verbietet es, Dich ernstzunehmen. Merkst Du selbst nur leider nicht, weil Du so indoktriniert bist dass Du nicht realisierst, was Du Deinem eigenen Land antust. Traurig, sowas erleben zu müssen, aber genau sowas ist nur in weiterer, wichtiger Grund weiterzumachen und Individuen wie euch in die Schranken zu weisen.

      • Alerta Antifa on

        Wir von der #Antifa haben Millionen Deutsche durch #Migranten ausgetauscht. Du könntest die Nächste sein. Wahrscheinlich bist du auch so eine, die sich gar einen Weißen Mann sucht. Da könnten dann doch weiße Kinder entstehen. Wenn du stattdessen einen exotischen Mann wählst, kannst du uns Antifaschisten helfen, eine Welt ohne Weiße schneller durchzusetzen. Wenn das nur alle Weißen machen würden, dann wäre es schon jetzt die letzte Generation von Weißen. Dann hätten wir von der Antifa unser Endziel schneller erreicht. Wir sorgen nicht umsonst dafür, daß so viel nur irgend möglich exotische junge, zeugungsfähige Männer nach Deutschland kommen. Durch die Überzahl und frei gelebte Dominanz der exotischen Männer kommen die deutschen Frauen gar nicht daran vorbei, nur noch nichtdeutsche Kinder zu gebären. Wir setzen damit die Zukunftsvision von Angela Merkel um, indem es im Jahr 2040 bereits gar keine Deutschen mehr geben soll. Wir Antifaschisten sehen es als unser oberstes Ziel unsere heilige Kanzlerin bei Dialoge Zukunft Vision 2050 zu helfen und ihre Vision von einem Deutschland ohne Menschen ohne Migrationshintergrund Realität werden zu lassen.

        Wenn die Migration gestoppt wird, wie sollen wir denn Merkels Vision bis 2040 erfüllen? Möchtest du etwa stattdessen alle deutschen Frauen sterilisieren lassen? Oder sollen die deutschen Frauen noch mehr in den Arbeitsmarkt gedrängt werden, um die Geburtenrate noch weiter ab zu senken? Sollte man das Kindergeld für Deutsche streichen und es nur noch Migranten gewähren? Über derlei antifaschistische Maßnahmen kann man sicher diskutieren, jedoch scheint es ohne weitere massive Migration nicht zu gehen, die Menschen mit deutscher Abstammung zum verschwinden zu bringen. Gut das der Familiennachzug bisher so erfolgreich und ohne Widerstand verläuft. So können wir den Austausch auf konstant hohem Niveau halten. 2040 wird dann keiner mehr die Worte Deutschland und Deutsche benutzen, mangels vorhanden sein von dem selbigen.

        Alerta Alerta Antifa

    • “Die sollen mal lieber ein paar Nazifrauen verhaften. Also deutsche Frauen die Kinder von einem deutschen Mann haben. Das ist Rassismus und Rassismus ist verboten, weil dadurch deutsche Kinder entstehen. “

      Sehr richtig! Wie schon Margot Käßmann von der evangelischen Kirche sagte:

      “Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht”

      @ANNA_IINA: Was erlaubst du dir eigentlich, hier gegen die Positionen der evangelischen Kirche zu hetzen? Pass mal lieber auf das ich nicht die von Innenminister Maas beauftragte Demokratin Anetta Kahane auf dich aufmerksam mache… 😐

    • ALERTA ANTIFA – echt jetzt Herr Brück? Schreibt ihr euch schon selber selbsgemachte gefälschte Leserbriefe die so offensichtlich sind das jeder mit Verstand erkennt das ihr eure eigenen Briefe veröffentlichen müsst?

      WOW…ihr müsst echt verzweifelt sein…..

      • Alerta Antifa on

        @ #Verschwörungstheoretiker: Auch für dich gilt: Leg dich nicht mit der Antifa an. Hinter uns steht Maas, Anetta Kahane und viele andere Demokraten. Die feindliche Haltung gegen uns Antifaschisten offenbart deine Demokratiefeindlichkeit.

        Deine absurden Verschwörungstheorien wir Antifaschisten würden gar mit den Faschisten paktieren, ist ja wohl sowas von lächerlich! Du versuchst hier auf widerliche Weise unsere Kampf gegen Nazis in den Dreck zu ziehen. Das läuft nicht. Lass dir G20 als Gedenkstütze dienen.

        Nur Nazis verbreiten Verschwörungstheorien. Stell deine Hetze gegen die Antifa sofort ein und bitte um Verzeihung. Oder sollen wir dich melden, daß dein PC futschi ist?

        Informier dich mal bei der ARD, damit du nicht völlig dem Verschwörungwahn verfällst!
        http://www.ardmediathek.de/tv/FAKT/Wenn-Verschwörungstheoretiker-sich-radik/Das-Erste/Video?bcastId=310854&documentId=43528112

        “Verschwörungsglaube und Rechtsextremismus liegen nahe bei einander” ARD

        Pass deswegen auf DORTMUNDER.

        Alerta Alerta Antifa

    • Alerta Antifa on

      #Antifa und #Muslime müssen sich vermummen dürfen, andere nicht. #Vermummungsverbot

      Wir Antifaschisten brauchen Vermummung im Kampf gegen Deutschland. Zudem dürfen von Linken keine Fingerabdrücke genommen werden, weil das total Fascho wäre. Wir von der Antifa brauchen unsere Freiheit, zu tun wonach uns ist. Staatliche Gesetze stehen uns dabei im weg.

      Alerta Alerta Antifa

      • Das sieht der “Demokrat Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen” offensichtlich genauso, sonst würde er nicht fordern das Vermummungsverbot zu lockern…

  2. Stefan Stolze on

    Natürlich wird diese Linke besonders milde behandelt. Mit ihrer Protektion der Uniformträgerinnen ist eine Verurteilung unwahrscheinlich . Außerdem wird sie weiterhin Gelegenheit bekommen ,die Seelen der Kinder im Sport,zu vergiften. Auch dabei sind eidbrüchige Uniformträgerinnen behilflich. Traurig aber wahr . Aber das Polizeizitat . ” Sarah so nicht”besagt nichts Anderes ,das Eidbruch und linkes Dasein einen Zusammenhang hat !

    • Alerta Antifa on

      Soll etwa die #Polizei unsere Lebensräume zerstören? Wir #Antifaschisten werden unseren Lebensraum gegen Eindringlinge verteidigen. Antifas benötigen Räume in denen wir unter uns bleiben können. Fremde haben da nichts verloren und werden konsequent ausgeschlossen.

      Alerta Alerta Antifa

Hinterlassen Sie einen Kommentar