Hohe Straße: Schaufenster eingeschlagen, Rumäne festgenommen!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In der Nacht auf Mittwoch (22. November 2017) konnten Polizeibeamte einen 30-jährigen Mann festnehmen, der aus Rumänien kommen soll und an der Hohen Straße in Erscheinung durch das Einschlagen einer Schaufensterscheibe in Erscheinung trat: Eine Zeugin war demnach durch ein „Klirren“ auf den Einbruch aufmerksam geworden und sah, wie der Dieb in das Ladeninnere hereingriff. Dank einer guten Personenbeschreibung gelang es jedoch wenig später, den Mann festzunehmen – bei ihm wurde auch eine Handverletzung, die er sich beim Einschlagen der Scheibe zugezogen hatte, entdeckt. Er wurde vorläufig festgenommen, es ist jedoch nicht bekannt, ob Untersuchungshaft beantragt wurde.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar