Nach Einbruch bei Seniorin: Flüchtender bedroht Polizisten in Wickede mit Holzlatte

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Donnerstagnachmittag (15. März 2018) alarmierte eine 82-jährie Dame aus der Düttelstraße im östlichen Dortmunder Stadtteil Wickede die Polizei: Ein mutmaßlicher Einbrecher rannte demnach gegen 14.45 Uhr durch die Gärten der umliegenden Häuser und kletterte auch über eine Mauer. Beim Eintreffen der Polizeibeamten suchten sie die betroffenen Grundstücke ab und wurden schließlich in einer Gartenlaube fündig, wo sie einen Mann erblickten, auf den die Beschreibung zutraf. Als der Mann die Polizisten erblickte, bedrohte er die Beamten mit einer Holzlatte – erst durch den Einsatz von Pfefferspray gelang es schließlich, den Einbrecher festzunehmen. Bei ihm wurde im Übrigen auch Aufbruchswerkzeug gefunden, er wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Über seine Herkunft ist lediglich bekannt, dass es sich um einen 35-Jährigen aus dem niederrheinischen Wesel handeln soll, dessen Nationalität nicht erwähnt wird.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar