Ausländerkriminalität: Einbrecher festgenommen, Komplize flüchtig!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Drei couragierte Dortmunder im Alter von 23 bis 51 Jahren wurden in der Nacht zu Dienstag (5. Juni 2018) auf zwei Einbrecher aufmerksam, die im Bereich der Davidisstraße in eine Wäscherei eingestiegen sein sollen. Als sie die Einbrecher stellten, ergriffen diese die Flucht – das Trio setzte jedoch nach und konnte die beiden Personen im Bereich Kaiserstraße / Lentstraße schließlich stellen. Während es gelang, einen der beiden Kriminellen festzuhalten (wobei sich dieser heftig wehrte), ist sein Komplize flüchtig. Er soll etwa 27Ahre alt,e twa 1,80 m groß und von schlanker / sportlicher Statur sein. Bekleidet gewesen war er demnach mit einem grünen T-Shirt und einer Jeanshose, zudem trägt er kurze, dunkle Haare und soll „dunkelhäutig“ sein, heißt es in der polizeilichen Pressemitteilung, ohne die mutmaßliche Herkunft näher zu definieren.

Ob der 37-jährige Einbrecher, der von dem Trio gestellt werden konnte, seinen Weg nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder fortsetzen konnte, ist nicht bekannt, zumindest findet sich in der polizeilichen Mitteilung kein Hinweis auf eine eventuelle Vorführung beim Haftrichter oder gar der Verhängung von Untersuchungshaft.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar