DIE RECHTE: Erneuter Infostand beim Evinger Wochenmarkt

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Regelmäßig führt DIE RECHTE Infostände auf dem Evinger Wochenmarkt, der unweit der Straßenbahnhaltestelle „Zeche-Minister-Stein“ vor dem Real-Supermarktkomplex stattfindet, durch. Auch am Freitag (15. Juni 2018) war die nationale Oppositionspartei präsent. Insbesondere die Themenflugblätter zu den geplanten Protesten gegen die Errichtung von zwei Großmoscheen im Abstand von wenigen hundert Metern an der Lindenhorster Straße fanden regen Absatz und stießen auf großen Zuspruch. Auch ein Flugblatt mit allgemeinen Positionen von Dortmunds mitgliederstärkster Partei „rechts der CDU“ (bei DIE RECHTE sind derzeit gut 130 Mitglieder organisiert, in der bürgerlich-rechten AfD etwa 115 und die Mitgliederzahlen aller weiteren Rechtsparteien bewegen sich sogar jeweils nur im einstelligen Bereich) stieß auf positive Resonanz. Durch regelmäßige Aktionen in den einzelnen Vierteln versucht DIE RECHTE ihre lokale Verankerung voranzutreiben und möglichst viele Dortmunder davon zu überzeugen, sich politisch zu organisieren. Erfreulicherweise konnten während des Informationsstandes auch einige Unterschriften für den Wahlantritt zur Europawahl 2019 gesammelt werden, so dass die Aktion insgesamt durchaus zufriedenstellend verlaufen ist).

Jetzt aktiv werden: Organisiert euch bei DIE RECHTE!

Politik lebt von Mitgestaltung: In vielen Dortmunder Stadtteilen gibt es mittlerweile Nationalisten, die in ihren eigenen Vierteln Aktionen organisieren und damit in die Nachbarschaft hineinwirken. Wenn auch Du der Meinung bist, dass die dringendsten Probleme unserer Stadt – Überfremdung, Sozialabbau und Parteienfilz – endlich auf breiten Widerstand stoßen sollen, dann nimm Kontakt auf, schreib eine E-Mail an [email protected], fülle noch heute deinen Mitgliedsantrag aus und werde aktiv!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

6 Kommentare

  1. Und drei Zivilbeamte, 1 Mädel und zwei Männer, hatten offenbar Langeweile und spazierten ebenfalls über den Wochenmarkt. Wahrscheinlich sind die ansonsten arbeitslos und versuchen auch hier wieder, die Stecknadel im Heuhaufen zu finden. Niedlich sah das Dickerchen mit seinem hautengen T-Shirt aus und die darunter “versteckte” Waffe die sich deutlich abzeichnete.

    Wir haben uns amüsiert!

  2. Pingback: Dortmund: Erneuter Infostand beim Evinger Wochenmarkt – DIE RECHTE

  3. Stefan Stolze on

    Also deshalb können manche BRiD Gäste ungestört Gift mischen. Die bewaffneten Organe drangsalieren lieber die eigenen Bürger . Ist ja auch bequemer ,alleine wegen der Sprache.
    Und das wissen auch die alimentierten ohne Vorhaut. Aber es ist ja bekannt das Mitwirkende der Polit Bagage auch beschnitten sind,das dient der Karriere und anscheinend der Solidarität mit denen die den Menschen hier Schaden zufügen wollen .

  4. Pingback: Dortmund: Diesen Freitag (20. Juli) Demonstration gegen Moscheebau in Lindenhorst! – DIE RECHTE

Hinterlassen Sie einen Kommentar