DIE RECHTE fragt an: Lärmbelästigungen durch Veranstaltungen im U-Turm

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Während die etablierten Parteien ihre politische Sommerpause genießen und einige Wochen Auszeit von der täglich fortgesetzten Zerstörung unserer Stadt nehmen, ist DIE RECHTE selbstredend weiter aktiv – auch in den Parlamenten. Für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt-West, die am 19. September 2018 stattfindet, wurde eine erste Anfrage eingereicht: Immer mehr Anwohner beschweren sich über Lärmbelästigungen, die von den zahllosen Veranstaltungen am und im Dortmunder U-Turm ausgehen, teilweise wird die Lebensqualität im unmittelbaren Nahbereich als massiv beeinträchtigt beschrieben. Grund genug, nachzuhören, wie die Verwaltung beide Interessen – sowohl die der Partygäste, als auch vor allem die der Anwohner – berücksichtigen möchte und in welcher Form gegen Ruhestörungen vorgegangen wird.

Die Anfrage ist im Übrigen hier zu finden.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar