Positive Resonanz bei Infostand zur Europawahl in Dortmund-Marten

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Genau eine Woche nach der erfolgreichen Demonstration gegen Polizeiwillkür, die am Freitagabend (21. September 2018) stattfand, führte DIE RECHTE am 28. September 2018 in den Mittagsstunden einen weiteren Informationsstand vor dem Penny-Supermarkt im Martener Ortskern durch. Viele Bürger empörten sich während der Aktion, bei welcher das Sammeln von Unterstützungsunterschriften für die Europawahl im Vordergrund stand, über die hetzerische Berichterstattung der Massenmedien, die eine friedliche Demonstration kriminalisiert hatten. Erfreulicherweise ist es gelungen, in Marten einen neuen Rekord beim Sammeln von Unterstützungsunterschriften im Straßenwahlkampf zu erreichen. Ein gutes Zeichen aus dem Dortmunder Westen, eine Bestätigung für die kontinuierliche Arbeit im Stadtteil, die das Ziel einer dauerhaften Verankerung verfolgt, sowie ein weiterer Schritt in Richtung Europawahlantritt 2019!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

2 Kommentare

  1. Euer bemitleidenswertes Häufchen hat es immer noch nicht hinbekommen, die erforderlichen Unterschriften zu sammeln?
    Und ihr seid dann auch noch so dreist und behauptet für die deutschen Interessen zu sprechen?
    Geht dahin wo ihr hingehört, auf den Müllhaufen der Geschichte!

Hinterlassen Sie einen Kommentar