Auch 2018: „Wir helfen Deutschen“ – Weihnachtsaktion von DIE RECHTE!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, wird es auch 2018 eine Weihnachtsaktion geben. Regelmäßig unterstützen die Aktivisten des Dortmunder Kreisverbandes von DIE RECHTE soziale Projekte – gerade in der Zeit vor Heiligabend wird die gesellschaftliche Spaltung sichtbar, wie ansonsten selten im Jahresverlauf. Deshalb wurde eine Aktion ins Leben gerufen: Unter der Losung „Wir helfen Deutschen“, bietet die nationale Partei finanzschwachen Dortmunder Familien ein eigenes Weihnachtspaket an, das über nette Worte hinausgeht und ein kleiner Beitrag zur gelebten Solidarität ist. Mitmachen kann jeder, der in Dortmund wohnt, es sollte jedoch beachtet werden, dass nur eine begrenzte Anzahl von Geschenkpaketen zur Verfügung steht und diese auch für diejenigen vorgesehen ist, welche die Hilfe am dringendsten benötigen!

So funktioniert es:
Meldet euch mit Name + Anschrift entweder per E-Mail unter [email protected] oder nutzt das Kontaktformular, das ihr hier findet. Die Aktivisten von DIE RECHTE senden euch dann selbstständig eine kleine Weihnachtsüberraschung zu!


Eindrücke von der Weihnachtsaktion 2017

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

6 Kommentare

  1. °°KlarText°° on

    Gelebte Gemeinschaft, wie symbolträchtig. Danke für solche Aktionen, weit weg von den Lippenbekenntnissen der falschen Zungen der Etablierten.

  2. TOLLE Aktion von Euch!

    Komisch, da hört man tagtäglich wie “gut” es uns allen doch geht im Lande….
    Tz, Tz, Tz- schon verwunderlich wie viele Deutsche bedürftig sind- es fängt bei den Kindern an wo es am Nötigsten fehlt, die Kindergärten und Schulen sind marode, geht über zu den so betitelten Aufstockern, weiche trotz mehrerer Jobs nicht genug zum Leben haben und daher noch zum Sozialamt betteln gehen “dürfen” und endet bei den Rentnern, die zu 60% von Altersarmut bedroht sind bzw. schon seit Jahr und Tag von kargen Renten dahin vegetierten müssen!
    Und das in diesem ach so reichen Land, das für jeden Dahergelaufenen Geld zuhauf hat und mit vollen Händen ausgibt – ist schließlich dem dummen Michel zuvor abgezockt –
    Merkel und Co.: wir danken Euch!

  3. In Mönchengladbach schreiben die Tafeln den Spendern vor, dass die gespendeten Weihnachtspakete hahal zu sein haben. Ich hoffe bei euch ist das ebenfalls der Fall und ihr habt nur vergessen das zu erwähnen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar