Münsterstraße: Frau bestohlen, Tatverdächtiger festgenommen!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Montagabend (25. Februar 2019) wurde eine 38-jährige Dortmunderin auf der Münsterstraße in der Dortmunder Innenstadt Opfer eines Diebstahlsdeliktes. Gegen 17:40 Uhr befand sich die Frau mit ihrem Kinderwagen fußläufig in Richtung Innenstadt, als ihr zwei Männer entgegenkamen. Einer der beiden rempelte sie im Vorbeigehen an und ging zügig weiter. In diesem Moment brach die Bluetooth-Verbindung zu ihrem Handy ab, so dass die Frau den Trickdiebstahl schnell realisierte. Sie schrie laut um Hilfe, lief dem Tatverdächtigen hinterher und hielt ihn fest. Zwei Streifenpolizisten, die sich im Nahbereich befanden, erkannten die Situation, eilten der Frau zur Hilfe und nahmen den Täter fest. Es handelt sich bei ihm um einen 17-jährigen Dortmunder, dessen ethnische Herkunft nicht erwähnt wird. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen von der Polizeiwache Nord entlassen.


Dieser Trickdiebstahl ging nach hinten los!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar