Störungsfreier Infostand in Marten durchgeführt

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Das Jahr 2019 ist gut einen Monat alt und langsam wird es Zeit, für DIE RECHTE in den Europawahlkampf zu starten. Um ein wenig die Werbetrommel zu rühren, fand am Freitagnachmittag (8. Februar 2019) vor dem Penny-Supermarkt im westlichen Stadtteil Marten ein Informationsstand statt, der – wie üblich – störungsfrei verlief. Die Gelegenheit wurde auch genutzt, um thematisch auf die Hetze einzugehen, die in den vergangenen Monaten von Medien und Polizei gegen politische Aktivisten aus dem Viertel betrieben wurde. Auch in den nächsten Wochen und Monaten wird mit vielen ähnlichen Aktionen der nationalen Oppositionspartei zu rechnen sein!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

8 Kommentare

  1. Die Linken,die so stinken,sitzen bei der Kälte lieber zusammen und infizieren sich gegenseitig . Wir werden sehen was die kommenden Wahlen so bringen und des Weiteren werden wir uns an Meldungen entzücken in denen die Mirischmiris aufgemischt werden. Naja die können noch froh sein das in Dortmund deren Asozialdemokraten noch die Hand über die hält,was allerdings bald aufhören wird.

    • Oh, ärgerst du dich, daß keiner mit dir gegen Rechts stören möchte?
      Traust du dich alleine nicht und sind alle in deinem Umfeld Rechts geworden?
      Die Welt ist ja so gemein.

    • “Dank” der Demokratie gibt es doch so viel zu tun, aufzubauen, aufzuräumen, zu säubern und abzuschieben. Da ist Vollbeschäftigung für die nächsten 10 Jahre auf jeden Fall gesichert.

    • Wahrheitsliebender on

      Oh mein Gott, was für eine billige Polemik Ihrerseits. Wenn Sie wüssten wieviele so denken, die nur noch aus Angst vor Repression in diesem System mitschwimmen

  2. Pingback: In vielen Stadtteilen: Infostand-Offensive in Dortmund – DIE RECHTE

Antwort auf Max Kommentar abbrechen