Jetzt erst recht: Alle am 25. Mai in Dortmund zum Wahlkampfabschluss auf die Straße!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach den skandalösen Schikanen, u.a. dem Ausräumen der Bundesgeschäftsstelle von DIE RECHTE am Donnerstag (2. Mai 2019) in Dorstfeld, gilt es, die Mobilisierung für den zentralen Wahlkampfabschluss noch intensiver voranzutreiben. Wenn das System mit aller Macht versucht, ein gutes Abschneiden von Ursula Haverbeck und der Liste des Nationalen Widerstandes bei der Europawahl zu verhindern, gilt es, diese Pläne zu durchkreuzen. Die kurzfristig durchgeführte Demonstration mit 200 Aktivisten in Dorstfeld war ein erstes, notwendiges Zeichen. https://www.dortmundecho.org/2019/05/do-dorstfeld-fast-200-nationalisten-bei-demo-gegen-polizeirazzien/ Sagt euren Freunden und Bekannten Bescheid: Wenn es am 25. Mai unter dem Motto „70 Jahre BRD? Wir feiern nicht!“ auf die Straße geht, wird DIE RECHTE den Europawahlkampf 2019 trotz aller staatlichen Angriffe zu Ende führen und gleichzeitig deutlich machen, dass die Gründung der Bundesrepublik kein Grund zur Freude ist, ganz im Gegenteil.

Alle Informationen zur Demonstration findet Ihr auf der Sonderseite, außerdem wird an dieser Stelle auf einen aktuellen Übersichtsartikel verwiesen. Kommt um 12.00 Uhr zm Dortmunder Hauptbahnhof!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar