Seit November in U-Haft: Freiheit für Steven!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am 29. November 2018 wurde der Dortmunder Nationalist Steven Feldmann verhaftet und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Vor dem Amtsgericht Dortmund fand – unter großen, öffentlichem Interesse – ab Ende März 2019 der Prozess gegen ihn statt, letztendlich verurteilte ihn das Gericht Anfang Mai 2019 zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten, hinzu kommen zwei widerrufene Bewährungen, insgesamt droht demnach eine Strafe von fast 4 Jahren. Zwar wurde Steven vom Vorwurf eines angeblichen Raubes, der zunächst als Begründung der Untersuchungshaft herangezogen wurde, freigesprochen, getreu dem Motto “Wer viel schießt, trifft auch irgendwann mal”, hatte die Staatsanwaltschaft aber zahlreiche Delikte angeklagt und konnte – zumindest erstinstanzlich – die Richterin überzeugen. Mittlerweile haben aber sowohl Staatsanwaltschaft, als auch Verteidigung Berufung gegen die Entscheidung eingelegt: Während die Staatsanwaltschaft eine höhere Haftstrafe fordert, sieht die Verteidigung den Strafrahmen als deutlich erhöht an und fordert zudem Freispruch in mehreren Anklagepunkten. Mit einer neuen Auflage des Prozesses vor dem Landgericht ist im Herbst 2019 zu rechnen – ebenso, wie bereits unmittelbar nach seiner Festnahme und im Verlauf des erstinstanzlichen Prozesses, wird Steven auch dann wieder mit Solidarität rechnen können. Dennoch gilt es auch (und gerade) in der Zeit zwischen den Prozessen, Steven nicht alleine zu lassen. Schreibt Briefe hinter die Mauern des Systems und verdeutlicht: Drinnen und draußen, eine Front!

Nachfolgend die Anschrift von Steven:

Steven Feldmann
JVA Dortmund
Lübecker Straße 21
44135 Dortmund

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar