„Montag für Meinungsfreiheit“: Der Nationale Widerstand marschierte durch die Nordstadt!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Es war ein Siegeszug der Meinungsfreiheit: Nachdem die Dortmunder Polizei bei mehreren vergangenen Demonstrationen die Parole „Hier marschiert der Nationale Widerstand“ untersagt hatte, fand ihr Vorgehen am Montag (7. Oktober 2019) ein Ende – ausgerechnet die Staatsanwaltschaft hatte die Behörde zurückgepfiffen und festgestellt, dass die entsprechende Parole nicht strafbar ist. Dazu hätte es eigentlich keine eigene Prüfung gebraucht, ein Blick auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes hätte ausgereicht, doch in Dortmund ist eben manches anders. Und deshalb gehen derzeit auch Aktivisten der Partei DIE RECHTE, unterstützt von Organisationen wie der „Aktionsgruppe Dortmund-West“ oder heute auch den „Jungen Nationalisten (JN)“ auf die Straße, um einerseits gegen die Zensur der Meinungsfreiheit zu protestieren und andererseits polizeiliche Präsenz dort einzufordern, wo sie hingehört, in das Multikultighetto Nordstadt. Erfreulicherweise verlief auch dieser „Montag für Meinungsfreiheit (MfM)“ ohne Störungen und es drängt sich der Eindruck auf, dass die Polizei ihre Lehrstunde in Sachen Rechtsstaatlichkeit langsam versteht: Seit Beginn der Versammlungsserie, wurde bereits die Polizeipräsenz vor dem Graffiti beendet (und die Beamten hoffentlich sinnvoller eingesetzt), Demonstrationen durch die Nordstadt professionell durchgeführt, sowie durchgesetzt und nun auch die Rechtswidrigkeit des eigenen Vorgehens im Hinblick auf das Parolenverbot eingeräumt. Wie lange die Lernstunden noch nötig sind, bleibt deshalb bei den nächsten Veranstaltungen abzuwarten: Wenn rechtsstaatliche Verhaltensweisen zumindest insgesamt wieder im Umgang der Dortmunder Polizei mit Versammlungen Einzug erhalten haben, darf das Kapitel als erfolgreich beendet werden!


Der Demozug auf der Schützenstraße, im Hintergrund der U-Turm


Die Polizei ging am Rande konsequent gegen linksextreme Störer vor

Henry Hafenmayer als Redner beim Meinungsfreiheit-Montag!

Bei der Auftaktkundgebung des MfM, der dieses Mal vom Arbeitsamt an der Steinstraße durch den westlichen Teil der Nordstadt, das Hafenviertel, zog, konnte als Redner der Dissident Henry Hafenmayer aus Oberhausen begrüßt werden. Hafenmayer musste sich erst unlängt in einem politischen Prozess vor dem Landgericht Duisburg verteidigen und weiß deshalb, wie hart der Einsatz für Meinungsfreiheit in Deutschland ist. Nachdem bereits zum Auftakt der MfM Christian Worch als auswärtiger Redner begrüßt werden konnte, stehen auch für die nächsten Termine Gastredner fest, die allesamt einen direkten Bezug zum Thema Meinungsfreiheit aufweisen und die Dortmunder Aktionen unterstützen. Gegenproteste gab es im Übrigen auch, die Zahl der Antifaschisten sank jedoch weiter: An der wöchentlichen Kundgebung gegen den Thor Steinar – Laden am Brüderweg nahmen lediglich noch 20 Genossen teil, später in der Nordstadt waren es maximal 80, von denen rund 20 bei einer Sitzblockade die Nerven verloren und im Nachgang von der Polizei über mehrere Stunden hinweg kontrolliert wurden, gegen sie soll wegen Landfriedensbruch ermittelt werden. Die Demonstration der Partei DIE RECHTE verlief dagegen einmal mehr störungsfrei, konnte den angemeldeten Aufzugsweg in voller Länge bestreiten und wurde nach dem Aufzug über die Grüne Straße, Schützenstraße und Mallinckrodtstraße an der U-Bahnstation Hafen beendet. Als Dankeschön für alle Demonstranten verteilte das “NS Heute Magazin” zudem an alle Teilnehmer ein kostenloses Heft mit der Ausgabe.

Nächste Woche geht es weiter: Am 14. Oktober 2019 wird die Meinungsfreiheit ein weiteres Stück zurückerobert – freut euch auf die Ankündigung des nächsten Gastredners und seid wieder dabei! Ein großer Dank geht an dieser Stelle natürlich insbesondere an alle auswärtigen Aktivisten, die teils wöchentlich die Demos in Dortmund unterstützen: Hoch die nationale Solidarität, gemeinsam gegen staatliche Repressionen!

Übrigens: Neben der Parole “Hier marschiert der Nationale Widerstand”, wurde von den Demonstranten immer wieder “Gregor Lange vor’s Gericht, weil er ständig Gesetze bricht” skandiert – eine Forderung, die nach den zahllosen Rechtsbrüchen der Dortmunder Polizei wohl längst überfällig ist.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

80 Kommentare

    • Wohne direkt Ecke Schützenstraße/Lessingstraße und habe nichts von einer Demo mitbekommen. War das ein Schweigemarsch? Wann startet ihr mal soziale Projekte in der Nordstadt anstatt immer sinnlos zu marschieren?

      Grüße

        • Hier gibt es Aktionen, die man auch in Dortmund umsetzen könnte:

          https://der-dritte-weg.info/2019/09/verteilung-vor-der-plauener-tafel-video/

          Am Freitag verteilte unser Stadt- und Kreisrat Tony Gentsch (DER III. WEG) vor der Plauener Tafel Lebensmittel an Deutsche (Stadtrat verteilt Lebensmittel vor Plauener Tafel). Im Video bezieht unser Mitglied dazu Stellung.

          und

          https://der-dritte-weg.info/winterhilfe/

          Seit unserem Bestehen sammelten Mitglieder der Partei „Der III. Weg“ ehrenamtlich Sachspenden für deutsche Obdachlose. Viele angesprochene Bürger antworteten dabei, dass sie sehr gerne Spenden würden, doch bereits die Kirche, der Bürgermeister und verschiedene anderen Gruppen Spenden gesammelt hätten – immer und ausschließlich für Asylanten. Dabei sind seit 1991 mindestens 290 Deutsche in den Straßen Deutschlands erfroren. Bevor wir für Hunderttausende unberechtigt in Deutschland befindliche Asylanten zahlen und auch noch Spenden für diese gesammelt werden, dürfen wir unsere eigenen Volksangehörigen nicht vergessen. Wir von der Partei „Der III. Weg“ sehen uns nicht nur als Partei, die für Sie in die Parlamente möchte, sondern in erster Linie als Deutsche, die sich täglich vorrangig für deutsche Interessen und unser Volk einsetzen. Im Gegensatz zu den anderen Parteien, die alle Jahre wieder mit neuen Wahlversprechen auf der Matte stehen, setzten wir uns diesen Winter wieder für deutsche Obdachlose und sozialschwache Familien ein. Und Sie können uns dabei helfen!

          • achtcolaachtbier on

            Moin Moin,
            sehr geehrter Herr BVB-FAN, gibt es schon viele jahre lang in Dortmund, daß Winterkleider
            an DEUTSCHE verteilt werden.

            MkG

          • Ich glaube für das Parlament besitzen Sie nicht genug Verstand oder eine wollen Sie die vielen Lügen erklären?

            Fake News vom Feinsten.

            Wir haben nur ein paar Tausend Asylanten in Deutschland. Soviel dazu.

          • Schon hart peinlich, wenn man nicht einmal Asylberechtige von Asylbewerbern unterscheiden kann.

            Wie hoch ist ihr IQ? 20? 21?

            Übrigens ein deutscher Patriot, weshalb ich auch für die Abschiebung von Volksverrätern wie Neonazis bin. Weg mit dem Pack.

          • @”Der UN-Patriot”

            GG Artikel 16a
            (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

            (2) 1Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. 2Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. 3In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

            Asylberechtigte gibt es demnach nicht allzu viele in Deutschland. Also meinen Sie, man sollte bis auf ein paar Tausend Asylberechtigte alle Asylbewerber in ihre Heimatländer zurückführen?

            “weshalb ich auch für die Abschiebung von Volksverrätern wie Neonazis bin. Weg mit dem Pack.”

            Wohn Sie diese “abschieben” möchten, haben Sie ja schon kund getan: Nämlich in Tod!

            Der Grünen-Chef Robert Habeck zum Begriff “Volksverräter”:
            “Ist ein Nazibegriff. Es gibt kein Volk, und es gibt deswegen auch keinen Verrat am Volk. Sondern das ist ein böser Satz, um Menschen auszugrenzen und zu stigmatisieren.”

            Das würde ja heißen Sie verwenden Nazibegriffe, wären demnach quasi selber ein Nazi, den man ihrer Meinung nach auf den Atlantik in den Tod schicken sollte.
            Wie hoch ist ihr IQ?

          • Sie berufen sich auf einen nicht mehr gültigen Artikel des GG… Wie wäre es mit ein bisschen Bildung, bevor man so etwas postet?

            Asylberechtige sind nur ein paar Tausend, die restlichen sind Flüchtlinge, die legal hier sind. Da muss man auch niemanden zurückschicken.

            Wir besitzen übrigens ein Volk, das Staatsvolk. Alle Deutschen (nach der Staatsbürgerschaft, nicht nach dem Unsinn der Menschenrassen) sind das Volk.

            Da Neonazis das Volk und unser Land verraten, brauchen wir die auch nicht. Also weg damit, gerne auch nach Syrien. Dann ist es ja nicht tödlich.

          • @”Der UN-Patriot”
            Artikel 16a vom Grundgesetz ist nicht mehr gültig?
            Belegen Sie das mal bitte.

            “die restlichen sind Flüchtlinge, die legal hier sind”
            Belegen Sie das mal bitte.
            Wovor “flieht” eigentlich ein Mensch der über Italien oder die Schweiz nach Deutschland einreist?

            “Wir besitzen übrigens ein Volk, das Staatsvolk.”

            Wir besitzen? Lesen Sie überhaupt selbst ihren eigenen Unsinn?

            Das Wort Staatsvolk kommt im Grundgesetz nicht vor, deutsches Volk jedoch schon.

            “Alle Deutschen (nach der Staatsbürgerschaft, nicht nach dem Unsinn der Menschenrassen) sind das Volk.”

            Auch das ist falsch!

            Grundgesetz Art 116:
            “(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt…”

            Also die Staatsangehörigkeit ist entscheidend und nicht die Staatsbürgerschaft. Deutsche Staatsbürger sind nach dem Gesetz keine Deutschen, sondern nur deutsche Staatsangehörige.

            Können Sie die deutsche Staatsangehörigkeit nachweisen? Bestimmt nicht und damit sind Sie nach dem Gesetz kein Deutscher. Sie haben damit in Deutschland keine Heimatrechte.
            Ich hingegen schon. Deshalb kann ich aus Deutschland nicht abgeschoben werden, im Gegensatz zu Ihnen wahrscheinlich. Das nennt man Rechtsstaat, wenn die Staatsangehörigen nicht aus ihrem Staat abgeschoben werden können.

            Ihre Aussage:
            “Da Neonazis das Volk und unser Land verraten, brauchen wir die auch nicht. Also weg damit, gerne auch nach Syrien. Dann ist es ja nicht tödlich.”

            zeugt damit davon, daß Sie gegen den Rechtsstaat sind. Denken Sie übrigens auch mal an die Syrer? Vielleicht möchten die gar keine Fremden in ihrem Land haben?

            Wenn man ihre menschenfeindlichen Absichten umsetzen würde, bedeutet dies zum Beispiel, daß man Iraker aus dem Irak nach Tunesien und Chinesen aus China nach Peru abschieben würde. Das ist völliger menschenfeindlicher Irrsinn, fördert Konflikte und ist ein Verbrechen.

            Wir brauchen unser Land für uns selbst. Daran hängt alles.

          • Alle deutschen Staatsangehörige sind Deutsche. Und meine Staatsangehörigkeit ist sicher.

            Kleiner Tipp: Weniger koksen. Sie haben mich lange amüsiert, aber langsam wird es zu krank.

            Viel Spaß mit Mindestlohn.

          • @Der UN-Patriot

            Wo bleiben die Belege für Ihre Aussagen bezüglich Flüchtlinge und Grundgesetz Artikel 16a?

            “Alle deutschen Staatsangehörige sind Deutsche.”

            Natürlich, nichts anderes habe ich geschrieben. Jedoch ist nur derjenige deutscher Staatsangehöriger, der seine Staatsangehörigkeit auch mit dem dafür vorgesehen Dokument nachweisen kann.

            Mit welchem Dokument weist man denn seine deutsche Staatsangehörigkeit nach?
            Auch das werden Sie auf Anhieb wieder nicht wissen und den Nachweis für die deutsche Staatsangehörigkeit gar nicht haben. In der BRD-Datenbank werden Sie daher als Nichtdeutscher gelistet sein und befinden sich in einem anderen Rechtskreis als alle die ihren Nachweis für die deutsche Staatsangehörigkeit von der BRD bekommen haben. Erhält man übrigens nur auf Antrag und den haben Sie höchstwahrscheinlich mangels Kenntnis nie gestellt.

            Insofern ist “Und meine Staatsangehörigkeit ist sicher.” nur ein schlechter Witz, wie “Die Rente ist sicher”. 🙂

          • “Ich glaube für das Parlament besitzen Sie nicht genug Verstand”

            Sehr richtig! Die Nazis sollten sich ein Beispiel an der SPD nehmen, so sieht konstruktive Parlamentsarbeit mit Verstand aus:

            Klickmich: Sex gegen Geld, das soll es nicht mehr geben, wenn es nach führenden SPD-Frauen geht. Sie wollen ein Verbot nach schwedischem Vorbild.

            Meiner Meinung nach geht der Vorstoss der SPD allerdings nicht weit genug. Es sollte jeglicher Sex verboten werden, dann ist endlich Schluss mit dem Schweinkram!

          • “Sex gegen Geld, das soll es nicht mehr geben, wenn es nach führenden SPD-Frauen geht. Sie wollen ein Verbot nach schwedischem Vorbild.”

            Führt das nicht zu mehr Vergewaltigungen an Frauen und ist demnach extrem frauenfeindlich?
            Sollen die deutschen Frauen dann eigentlich zum Ausgleich als Billiglöhner in der Fabrik arbeiten?
            Wenn man die klassische Familie fördern würde, dann müssten deutsche Frauen weder in der Fabrik noch als Prostituierte arbeiten.

            Überdies, ein künstlich (durch Migration) herbeigeführter Männerüberschuss führt ebenfalls zu mehr Vergewaltigungen.
            Befürworter der derzeitigen Migration fördern daher Vergewaltigungen an Frauen.

            Ich bin gegen Vergewaltigungen von Frauen, deshalb wähle ich keine Altparteien.

    • Einheimische demonstrieren doch in ihrem eigenen Land für Meinungsfreiheit.
      Oder willst du den Deutschen etwa ihre Heimatrechte, ihr Recht auf das eigene Land absprechen?

      • Deutsche haben ein Recht auf Meinungsfreiheit, Nazischweine dank §130 StGB nicht.

        Ferner sind Mietwohnungen kein “eigenes Land”. Das Land gehört den wahren Deutschen.

        • @ “Der UN-Patriot”

          Wusste gar nicht das die Demonstration für Meinungsfreiheit in Mietwohnungen stattgefunden hätte. 😉

          “Das Land gehört den wahren Deutschen.”

          Ist das Spruch um die Kolonialisierung Deutschlands zu rechtfertigen?
          Und wer “wahrer Deutscher” ist, daß definieren Sie? Wie definieren Sie das denn konkret? Wer ist in ihren Augen ein wahrer Deutscher und wer nicht?
          Und nur diese in ihren Augen “wahren Deutschen” haben ein Recht auf Meinungsfreiheit und die anderen nicht? Mir ist gar keine Rechtsnorm bekannt, die “wahre Deutsche” definiert. Scheint sich eher um eine irrsinnige Ansicht eines Unrechten zu handeln.

          Ist ja interessant, daß der §130 von Ihnen als Einschränkung der Meinungsfreiheit eingestuft wird.

          Wer hat nochmal den §130 StGB in der BRD installiert und wem sollen wir also dafür danken?
          Sie als ausgesprochen intelligenter und belesener Mensch müssen das doch wissen.

          • Ihr Neonazis habt nur Anspruch auf eure vom Amt bezahlten Mietwohnungen. Deutschland gehört den Deutschen (deutsche Staatsbürger), aber nicht den Verfassungsfeinden, die unser Land bedrohen. Deswegen will euch auch keiner in unserem Land.

            Übrigens kolonisiert uns niemand. Wir sind ein mächtiger Industriestaat innerhalb der NATO.

            Das Fazit bleibt gleich: Verschwinde aus unserem Land, du bist hier nicht willkommen, Volksverräter.
            Wahre Deutsche arbeiten hart für ihr Land, halten sich an unsere Gesetze und wahren den Frieden.

            Der §130 StGB schränkt definitiv die Meinungsfreiheit ein, denn er schützt das deutsche Volk von Rassisten.

          • @DER PATRIOT: Falls Du es nicht gemerkt hast: Deine billigen Provokationsversuche funktionieren vielleicht bei Klimahysterikern ala “Fridays for Future”, die glauben Typen wie Dir jede noch so dämliche Behauptung. Hier funktioniert das aber eher nicht, Deine Beiträge werden auch eher zur Belustigung der Leser freigeschaltet.
            Übrigens könntest Du Dich etwas mehr anstrengen, besonders lustig sind Deine Beiträge bisher nicht. Vielleicht aber ist auch der nichtlustige Staatskomiker Böhmermann Dein Vorbild? 😉

          • @ “Der UN-Patriot”

            “Deutschland gehört den Deutschen (deutsche Staatsbürger)”
            Sie meinen also das Deutschland allen gehört, die nachweisen können das sie im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sind? Können Sie das nachweisen?

            “Übrigens kolonisiert uns niemand.”
            Sie sind also ein Kolonialisierungsleugner. Das hier eine geplante Landnahme Fremder stattfindet ist offensichtlich. Die “UN-Replacement-Migration” und der Kalergi-Plan sind Umsiedlungsprogramme die für jeden ersichtlich umgesetzt werden.

            “Wir sind ein mächtiger Industriestaat innerhalb der NATO.”
            Wer ist dieses “wir”?
            Wo übt die BRD nach außen Macht aus, um deutsche Interessen zu vertreten?
            Die BRD verteilt nur Geld, Land und Rechte ans Ausland und an Ausländer.
            Die Grenzen wurden aufgegeben. Es ist nicht mal die Macht vorhanden die eigenen Grenzen zu schützen. Man kann sich also nicht mal gegen völlig unbewaffnete Eindringlinge verteidigen. Terroristen können jederzeit einfach unbegrenzt einreisen. Die brauchen nur ihren Pass wegwerfen und bekommen dann sogar noch Sozialleistungen.

            Wie soll so ein System irgendwo außerhalb Deutschlands Macht ausüben? Das ist ja lachhaft. Polen, Griechenland, die Türkei, Frankreich und viele andere Länder lachen über diesen “mächtigen Industriestaat” und stellen ständig neue (Geld)forderungen. Das ist hier ein reines Beuteland geworden.
            Stichwort ist hier auch die EU, an die immer mehr Rechte und natürlich Geld abgegeben wird. Von Macht keine Spur.
            Unter der NATO ist die treffende Bezeichnung, dann zu sagen haben die Deutschen in der NATO nix. Nur zahlen und alles machen was angeordnet wird. Das hat mit Macht nichts zu tun.

            Ein mächtiger Staat hat keine fremde Armee im eigenen Land. Im Zuge der Snowden-Enthüllungen wurde selbst in den GEZ-Medien gesagt, daß hier immer noch Besatzungsrecht gilt. Die amerikanische Militärpolizei hat hier zum Beispiel das sagen. Da haben die normalen Polizisten nichts zu melden.

            Fehlende Souveränität der BRD – Frontal 21 (ZDF)
            https://www.youtube.com/watch?v=NZESN9qxNTM

            Schäuble – Deutschland seit 1945 nicht Souverän.
            https://www.youtube.com/watch?v=3TV2OpCmlJc

            Deutschland ist unter totaler Fremdherrschaft. Nur deswegen ist es möglich den Bevölkerungsaustausch durch zuziehen. NATO, EU und UN sind feindliche Konstrukte.

            “Verschwinde aus unserem Land, du bist hier nicht willkommen, Volksverräter.”

            Ich habe hier nachweislich Heimatrechte aufgrund meiner Vorfahren. Meine Vorfahren wurden vertrieben und abgeschlachtet, sind innerhalb Deutschlands geflohen und nun möchten Sie mich wieder vertreiben oder was?

            “Wahre Deutsche arbeiten hart für ihr Land, halten sich an unsere Gesetze und wahren den Frieden.”
            Ich arbeite nicht für die BRD. Die BRD hält sich nicht an unsere Gesetze. Wir haben keinen Frieden.

            “Der §130 StGB schränkt definitiv die Meinungsfreiheit ein, denn er schützt das deutsche Volk von Rassisten.”

            Sie haben offensichtlich Null Ahnung wozu der §130 da ist.
            Er schützt nämlich explizit NICHT Deutsche.

            Nennen Sie doch mal ein paar Beispiele wo jemand wegen Volksverhetzung gegen Deutsche aufgrund des §130 StGB verurteilt worden ist.
            “Köterrasse”, “Völkersterben von seiner schönsten Seite”, Aufrufe zum Massenmord durch Bombenabwurf gegen Deutsche. Es gab nie eine Verurteilung.

            Wen der §130 keine Deutschen schützt, wem nutzt dieser § und wozu?
            Warum gibt es § in Deutschland die nur Nichtdeutschen nutzen?

            Sie haben immer noch nicht beantwortet von wem der §130 in der BRD installiert wurde.
            Natürlich wissen Sie es nicht. War mir vorher klar.

            Bestimmt wissen Sie ebenfalls nicht was “Rassismus” ist und wer diesen Begriff erfunden hat und wozu.

          • Wie ich merke sitzt ihr Aluhut zu fest. Sie versuchen argumentativ ihren Verschwörungstheorien zu stützen erfinden oder verdrehen alles, was Sue finden.

            Ihnen kann man nur noch mit Tabletten helfen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit unserem Hartz IV und unseren JVAs. Die arbeitenden Deutschen genießen dann mal weiter den Wohlstand.

          • @ Der Unrechte
            Wie man sieht verbreiten Sie hier nur heiße Luft und habe keine Ahnung wovon Sie schreiben.

            Sie können nicht ein Beispiel nennen, bei dem jemand wegen Volksverhetzung gegen Deutsche aufgrund des § 130 verurteilt wurde.

            Sie wissen auch nicht, wer den Begriff Rassismus erfunden hat und wozu. Benutzen also Wörter deren Bedeutung Sie gar nicht kennen.

            Ist aber interessant das Sie meinen Wolfgang Schäuble von der CDU und das ZDF-Magazin “Frontal 21” verbreiten “Verschwörungsthoerien”. Sitzt ihr Aluhut noch fest genug?

            Wie auch beim Wort “Rassismus” benutzen Sie das Wort “Verschwörungstheorie” ohne zu Wissen wer es erfunden hat und wozu.

            Zitat Hans-Georg Maassen:
            “Der Ausdruck «Verschwörungstheoretiker» ist von bestimmten ausländischen Geheimdiensten erfunden und verwendet worden, um politische Gegner zu diskreditieren. Ich bin erstaunt, mit was für einer Selbstverständlichkeit dieser Ausdruck ins Standardvokabular deutscher Journalisten aufgenommen wurde.”

            Sie benutzen also Wörter die ausländische Geheimdienste erfunden haben, sind also leicht zu manipulieren.

            “Die arbeitenden Deutschen genießen dann mal weiter den Wohlstand.”

            Die nicht arbeitenden Kolonisten genießen den Wohlstand der im System Arbeitenden.

            Aldous Huxley hat einmal gesagt:
            “Die perfekt Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon träumen auszubrechen. Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwicklen.”

            In diesem Sinne. Viel Spaß noch in der Sklaverei.

          • Kleiner Tipp: Weniger koksen. Sie haben mich lange amüsiert, aber langsam wird es zu krank.

            Viel Spaß mit Mindestlohn.

            Abschaum.

          • @ “Der UN-Patriot”

            Ihren Kommentar kann man nur als 100% Zustimmung zu meinem Kommentar werten.

          • „Montag für Meinungsfreiheit“ ist ein voller Erfolg, alleine schon weil diese komische “Patriot”-Type verzweifelt versucht die Teilnehmer und Sympathisanten hier zu provozieren (was aber offensichtlich nicht funktioniert). Da er oder sie ausserdem bei seinen/ihren Provokationsversuchen extrem amateurhaft und durchschaubar vorgeht, gehört er oder sie wohl zum “letzten Aufgebot” der Gegenseite. 😀

  1. https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/blockade-von-nazi-demo-in-nordstadt-100.html

    Pfarrer solidarisiert sich
    Proteste aus der Stadtgesellschaft gab es auch bei der zweiten „Montagsdemonstration“ von Rechtsextremisten in der Dortmunder Nordstadt nicht.

    Keine Partei, keine Gewerkschaft und keiner der Dortmunder Arbeitskreise gegen Rechts hatte dazu aufgerufen.

    Beobachter der Demonstration sagten, dass es wichtig gewesen wäre, wenn die Anwohner des migrantisch geprägten Viertels auch Unterstützung aus dem „bürgerlichen Lager“ bekommen hätten.

    Schließlich seien die Dortmunder Rechtsextremisten auch gestern Abend wieder mit fremdenfeindlichen und angsteinflößenden Parolen unterwegs gewesen.

    Lediglich Friedrich Laker, Pfarrer der evangelischen Lydia-Gemeinde, hatte sich alleine vor seine Kirche gestellt. Und minutenlang die Glocken der Paulus-Kirche läuten lassen, um die Parolen der Neonazis zu übertönen.

    • Angst einflößend und gewaltbereit waren – wie übrigens immer- die Links Fraktion. Ich weiß nicht welcher Slogan “Angst” ausgelöst hätte. Und natürlich erhalten die Migranten keine Unterstützer der ” Bürger”. Die sind Dank der Politik mittlerweile auf dem rechten Weg. Das Gebimmel wurde nicht als störend empfunden, ganz im Gegenteil. Danke dafür an den Pfarrer der fröhlich winkend hinter seinem Zaun stand. Vielleicht wollte er sich schon einmal daran gewöhnen. ..

          • @Sozialschmarotzer

            Ich habe gelacht, aber keine Sorge. Mein Konto lacht über euch Witzfiguren auch.

          • @ Der Unrechte

            Ich bekomme keine Sozialleistungen.

            Wie viel Euros sind denn drauf auf dem Konto?
            Sie wissen bestimmt nicht, daß “Ihr Kontoguthaben” lediglich Forderungen gegen die Bank darstellt und der Euro kein gesetzliches Zahlungsmittel ist?

            Am besten lassen Sie sich doch so ein Chipimplantat in die Hand einsetzen. Das bietet jetzt die erste Bank in Deutschland an. Damit können Sie bestimmt gut angeben, in ihren Kreisen. Aber nein, daß mit dem Chipimplantat ist ja bloß eine rechte Verschwörungstheorie…die sich bewahrheitet hat.

          • Nein ich arbeite in der deutschen Wirtschaft.

            Banknoten sind übrigens ein gesetzliches Zahlungsmittel.
            Ich lege mein Geld jedoch vielseitig an, man will ja früh in Rente und seine Weltreise vollenden.

          • “und seine Weltreise vollenden.”

            Sie nennen sich BRD-“Patriot” und verstossen gleichzeitig gegen eines der größten Dogmen der BRD? Haben Sie noch nie etwas von “Greta”, “Klimaerwärmung” und “Fridays for Future” gehört? Passen Sie bloß auf das Sie keinen Besuch vom Staatsschutz bekommen… 😉

          • Das bisschen Fliegen passt in mein CO2 Budget. Ich habe auch Freunde beim Verfassungsschutz, die beobachten nur euch. Da muss ich keine Angst haben.

          • @ Der Unrechte

            In der “deutschen Wirtschaft”? Unwahrscheinlich. Denn die DEUTSCHE Wirtschaft ist nahezu zerstört.
            Nur weil ein Unternehmen auch einen Firmensitz in Deutschland hat, ist es deswegen nicht automatisch ein deutsches Unternehmen.

            Ihr ganzes Geld wird Ihnen nichts nützen, wenn hier alles zusammen kracht, weil die Demokraten die Vernichtungsagenda gegen Deutschland durch ziehen.

            “Banknoten sind übrigens ein gesetzliches Zahlungsmittel.”

            Euro-Scheine werden von privaten also nicht staatlichen Banken ausgegeben. Raten Sie mal wem diese privaten Banken gehören, die hier (und fast überall auf der Welt) das private Geldschöpfungsmonopol haben.
            Euro-Scheine werden also NICHT von einem Staat herausgegeben, können also kein gesetzliches Zahlungsmittel sein.

            “Suchen Sie einmal das Wort Banknote auf dem Euro. Sie werden es nicht finden, weil Ihr Recht auf Gegenleistung für Ihre zuvor erbrachte Leistung nicht mehr gesetzlich gewährt wird. Auch deshalb ist der Euro lediglich ein „öffentliches Zahlungsmittel“ und keine „gesetzliche Währung“. Ein Anrecht auf Konsum oder eine Gegenleistung haben Sie nicht mehr. Dies wurde mit dem Euro abgeschafft.
            Zudem gibt nicht mehr der Staat… selbst die Währung aus, sondern eine unabhängige private Körperschaft, die Sie als Europäische Zentralbank kennen. Es gibt also keine staatliche Währung mehr …, sondern nur private Quittungen ohne eine Gewähr.”

            Quelle:
            https://contrapaganda.wordpress.com/2012/04/29/wahrungsrechtliches-grundlagenwissen-oder-warum-der-euro-keine-gesetzliche-wahrung-ist/

            Die EZB die den Euro ausgibt ist KEINE staatliche Konstruktion. Daher handelt es sich beim Euro um privates Geld. Kein Staat garantiert Ihnen hierfür eine Gegenleistung. Der Euro ist kein gesetzliches Zahlungsmittel. Es sind private Quittungen ohne Gewähr. Aber das werden uninformierte Schlafschafe wohl erst merken, wenn sie mit ihrem Europlunder nichts mehr anfangen können. Wer nicht hören will, muss fühlen.

            Wenn Ihr Konto lacht haben Sie außerdem eben gerade KEINE Banknoten, sondern nur einen Forderungsanspruch gegen die Bank. Wie der Fall in Zypern zeigt, kann das jederzeit wertlos werden.
            Für wen haben Sie dann gearbeitet, wenn dieser Fall hier eintritt?
            Schon mal die Informationen der Banken gelesen von der Einlagensicherung von 100.000 Euro?
            Haben Sie mehr bei der Bank?

            Mal ein Beispiel wie wir von kriminellen Subjekten ausgeplündert werden.
            Mehr als 524 Milliarden Euro aus Rentenkassen entnommen….
            https://www.youtube.com/watch?v=gcKjgqN6-qg

            Von den Zielen der Klimaagenda haben Sie natürlich ebenfalls keine Ahnung. Wird ein hartes Aufwachen für Sie werden.

          • Reichsbürger sind echt peinlich Heute hat Dortmund gezeigt, was es von Rassistenschweinen hält.

            Ihr seid nicht willkommen. Also verpisst euch.

          • “Heute hat Dortmund gezeigt, was es von Rassistenschweinen hält.”

            Genau! Echte BvBler wie wir verneigen sich in Dankbarkeit vor Gregor Lange, unserem demokratischen Polizeipräsidenten. Rassistische Sprüche wie “Gregor Lange vor’s Gericht, weil er ständig Gesetze bricht” zeigen nur den Hass der Nazis auf die Demokratie!

          • @Schwarzgelb

            Mit “Reichsbürger” werde vermutlich ich gemeint sein?
            Aufgrund welcher meine Aussage meinen Sie ich wäre ein Reichsbürger? Weil ich geschrieben habe das die EZB eine Privatbank und keine staatliche Bank ist?

            Meinen Sie mit Rassistenschweinen solche die ethnische Säuberungen durch Migration vornehmen?
            Oder meinen Sie die Gegner von ethnischen Säuberungen (so wie ich) wären Rassistenschweine?

            “Ihr seid nicht willkommen. Also verpisst euch.”

            Was ist aus dem BVB-Spruch “Kein Mensch ist illegal” geworden?
            Wohin soll ich denn gehen, wollen Sie mich ins Kriegsgebiet deportieren?

    • Das dort fremdenfeindliche Parolen skandiert worden wären ist ziemlich unwahrscheinlich. Denn bei tatsächlich fremdenfeindlichen Parolen hätte doch die Dortmunder Polizei sicherlich sofort eingeschritten.

      “Lediglich Friedrich Laker, Pfarrer der evangelischen Lydia-Gemeinde, hatte sich alleine vor seine Kirche gestellt.”

      Tja, #WirSindMehr 🙂

      Der Pfarrer scheint gegen Meinungsfreiheit zu sein. Warum sonst möchte er andere Meinungen übertönen?

      Ich denke es ist besser, wenn solche Orte der Meinungsunterdrückung und Unfreiheit wie die Paulus-Kirche in Stätten für den germanischen Glauben umgewandelt werden.

      Deutschfeindliche und freiheitsfeindliche Pfarrer können dann in Vatikanstadt einwandern.
      “Winke, Winke”.

      In Vatikanstadt können die auch ihre herbeigerufenen Kolonisten aufnehmen und auf eigene Kosten versorgen, sogar ganz ohne Obergrenze. Schließlich ist der Vatikan sehr sehr reich. Dann schön einen Zaun drum, so wie es der Pfarrer gerne hat, um sich von Menschen mit anderen Meinungen abzuschotten.

      Remigration ist DIE Lösung vieler Probleme.

      • Zum Glück sind rechte Wutbürger ohne Bildung und Intelligenz eben nicht die Mehrheit. Wer Lesen kann weiß auch, dass es viele Millionen Christen, aber nur ein paar fremdenfeindliche Volksverräter gibt.

        Da wären wir bei der guten, alten germanischen Art: Feinde des Stammes/ Volkes einfach überfallen und töten, ganz wie früher. Ich denke das wäre jedoch schlecht für die Partei Die Rechte.

        Sofern Sie ihre Forderungen natürlich umgesetzt wissen wollen, werde ich mich gerne für die Abschiebung der ganzen Volksverräter alias Neonazis stark machen.

        In obiter dicta: Montags arbeiten, statt die eigene Dummheit zu präsentieren, kann tatsächlich dafür sorgen, dass man in etwa den sozialen Status unserer Mitbürger mit Migrationshintergrund erreicht.

        Strengt euch an.

        • “In obiter dicta” ist übrigens Latein und gehört zum Grundwissen der Pfaffen (warum die sich ausgerechnet “Partioten” nennen müssen ist mir allerdings schleierhaft).

          • Schon erstaunlich, was man heutzutage ohne jegliches Grundwissen so alles dank Google herausfindet. Ich hoffe Ihnen haben die 1-2 Stunden Recherche gefallen. Bitte googeln Sie nochmal ein paar Stündchen “Partioten”. Sie werden sicherlich irgendwann die richtige Schreibweise herausfinden.

            Postscriptum: Um ihren allumfassenden Schleier etwas zu lüften: Seien Sie ein Leistungsträger unseres Volkes und unterstützen Sie ihr Vaterland, ohne ihr Volk mit abscheulichen Parolen zu verraten und entehren! Dann dürfen Sie sich auch so nennen.

          • Also lag ich mit Pfaffe richtig? Dann sollten Sie sich lieber erst um die von Ihren Kollegen missbrauchten Chorknaben kümmern bevor Sie hier das Maul aufreissen.

          • Nein Sie lagen nicht ansatzweise richtig, aber Sie sind es ja gewohnt keine Ahnung zu haben.

            Vielleicht doch nochmal in den Kindergarten und die Bildung etwas aufbessern?

          • @Der Unrechte (Pfarrer???)

            Die Demonstration Montag für Meinungsfreiheit muss Sie ja schwer getroffen haben, wenn Sie hier so fleißig kommentieren. 😉
            Standen sie so ganz alleine und verlassen da und keiner hat sie unterstützt?

            Soll die Jaqueline in diesem System ein Leistungsträger sein? Wozu? Nur damit ihr über 90% der Früchte ihrer Arbeit von Lumpen entrissen werden? Demnach fordern Sie Jaqueline dazu auf, ein unterwürfiger Sklave zu sein, der sich widerstandslos ausbeuten lässt. Frauen können am besten unserem Volk helfen, indem diese unsere Kinder gebären und sie anständig erziehen. Es ist völliger Schwachsinn, daß Frauen sich in diesem System abrackern sollen für nichts oder sinnlosem Konsum und die eigenen Kinder an Fremde abgegeben werden.

          • “aber Sie sind es ja gewohnt keine Ahnung zu haben.”

            Ist das so? Kennen Sie mich? Oder haben Sie auch Visionen wie Greta Thunfisch?

          • “Die Demonstration Montag für Meinungsfreiheit muss Sie ja schwer getroffen haben, wenn Sie hier so fleißig kommentieren.”

            😀 😀 😀

        • @”DER UN-PATRIOT”
          Mit dem Lesen und verstehen hapert es wohl noch?

          “Pfarrer der evangelischen Lydia-Gemeinde, hatte sich alleine vor seine Kirche gestellt.”

          Er stand also ganz alleine da und nicht mit Millionen Christen. Diese haben den Pfarrer eben gerade NICHT unterstützt. Oder sind Sie gar dieser dort ganz alleine gestandene Pfarrer?

          Sachsen hat übrigens den höchsten Bildungsstand in Deutschland. Wer Wahlergebnisse lesen kann, weiß was das bedeutet:
          Kluge Menschen wählen rechts.
          Und zweitens ist klar, warum die Altparteien gezielt das Volk verblöden.
          Je blöder die Menschen desto eher wählen sie Altparteien. Sieht man an Berlin und Bremen. Niedriges Bildungsniveau. Und wer wird da gewählt?
          Wer ganz intelligenzfern ist, der weiß nicht mal mehr was das Wort “alleine” bedeutet.

          “Wer Lesen kann weiß auch, dass es viele Millionen Christen, aber nur ein paar fremdenfeindliche Volksverräter gibt.”

          In welchem Buch haben Sie das gelesen?
          In gar keinem? 🙂 Schaumschlägerei nennt man das.

          Die Christen können außerdem gerne nach Vatikanstadt einwandern. Da fühlen die sich doch eher heimisch als in Deutschland? Schließlich sind sie dort unter sich mit ihren heiß geliebten Kolonisten, wovon dann jeden Tag unbegrenzt neue dazu kommen können. Sozusagen bekommt Vatikanstadt dann jede Sekunde Menschen geschenkt, die Europa nicht braucht.

          Auch Sie Herr “DER UN-PATRIOT” haben jederzeit die Möglichkeit dieses Land zu verlassen und in Vatikanstadt eine neues Leben zu beginnen. Wäre das nicht ein Traum für Sie? Alles Christen, Muslime, Einwanderer aus aller Welt, keine Rechten.

          Mit dem “fremdenfeindliche Volksverräter” haben Sie sogar Recht. Schließlich sind die Volksverräter nicht “nur” extrem inländerfeindlich sondern zumeist ebenfalls sehr fremdenfeindlich. Denn wer fremde Menschen missbraucht um Völker auszutauschen, Kriege anzettelt und damit Migrationsströme erzeugt, anderen Ländern ihre Fachkräfte wegnimmt, fremde Menschen als Billiglöhner benutzt, fremde Menschen mit falschen Versprechen anlockt und dabei in Kauf nimmt, daß unzählige von ihnen ertrinken, der kann nur fremdenfeindlich sein.

          Zudem sind nichtdeutsche deutschfeindliche Volksverräter natürlich fremdenfeindlich. Schließlich sind Deutsche für diese ja Fremde.

          Sie haben übrigens Null Ahnung vom germanischen Glauben. Wäre angebracht sich diesbezüglich mal einzulesen unter anderem auch in die Schrecken der Zwangschristianisierung.

          Da Sie ja augenscheinlich “christliche Werte” so hochhalten, sollten Sie doch ihre Feinde lieben und diese nicht abschieben wollen. Um ein guter Christ im Sinne des Systems zu sein müssen Sie ihre Feinde zu sich nach Hause einladen und diesen Kost und Logis anbieten. Und immer stets die andere Wange hinhalten.
          Leider spüre ich stattdessen nur Hass in ihrem Kommentar.

          “Sofern Sie ihre Forderungen natürlich umgesetzt wissen wollen, werde ich mich gerne für die Abschiebung der ganzen Volksverräter alias Neonazis stark machen.”

          Was ist aus “Kein Mensch ist illegal” geworden?
          Wohin wollen Sie Menschen abschieben?

          Rechte wollen nur Menschen in ihre angestammte Heimat zurückführen.
          Sie als augenscheinlicher inländerfeindlicher Volksverräter hingegen beabsichtigen Einheimische aus ihren eigenen Ländern zu entfernen und sagen nicht einmal wohin sie die Menschen umsiedeln möchten. Offensichtlich sollen damit menschenverachtende Ziele verschwiegen werden?

          Ihr Versuch Rechte als Volksverräter darzustellen ist mehr als lächerlich.

          “Montags arbeiten, …, kann tatsächlich dafür sorgen, dass man in etwa den sozialen Status unserer Mitbürger mit Migrationshintergrund erreicht.”

          Ach so, die Migrationshintergründler sind überdurchschnittlich fleißige Arbeiter?
          Wo haben Sie das denn gelesen? 🙂

          Den Status der Kolonisten kann ich gar nicht erreichen, wie sehr ich mich anstrenge, mit bunten Augen, blonden Haaren und heller Haut, und dann noch als Hetero-Mann hat man keine Chance diesen Status im System zu erreichen.

          • Ach Gottchen, da habe ich beim kleinen Nazilein ja völlig ins Schwarze getroffen.

            Nehmen Sue einfach ihre Tabletten, dann wird alles gut.

            Nazischweine – also Vaterlandsverräter – waren schon immer illegal in meinen Augen. Ich wäre ja für eine Abschiebung auf den Atlantik – der stärkere gewinnt. Ich setze 5€ auf das Meer.

            Was A.H. mit euch Sozialschmarotzer gemacht hätte ist uns ha allen klar. Damals brauchte man nur echte Männer, aber das ist ein anderes Thema.

            Intelligente Menschen sind nicht rassistisch, weil Intelligenz das schlicht ausschließt. Deswegen wählt auch kein gesunder Akademiker die Rechten. Bildung hilft natürlich auch gegen unsinnige Rassenlehren.

            Kleines Fazit, dass Sie verstehen, sobald die Tabletten wirken:

            Deutschland braucht nur friedliche Menschen ohne Psychose, welche arbeiten gehen. Ergo sind Nazis in allen Punkten raus. Und 50 Nazis gegen 600.000 Dortmunder… da bedarf es keiner weiteren Unterstützung. Ohne Polizeieskorte traut ihr euch eh nichts und die Polizei freut sich jedes Mal, wenn sie kleine Nazis zusammenschlagen darf. Ich kann das voll nachvollziehen.

          • “Deutschland braucht nur friedliche Menschen ohne Psychose, welche arbeiten gehen.”

            Völlig richtig! Arbeitet schneller, härter und länger! Die Flüchtlinge verlassen sich auf Euch!

          • @”DER UN-PATRIOT”

            Wie ausweichend Sie antworten können….

            ” Ich wäre ja für eine Abschiebung auf den Atlantik – der stärkere gewinnt. Ich setze 5€ auf das Meer.”

            Alles klar, Sie wollen also Menschen in den Tod “abschieben”. Bezeichnen aber andere als “Nazischweine”, die Menschen in ihre Heimatländer zurück führen möchten.

            Ich muss Sie leider enttäuschen. Ich beziehe keine Sozialleistungen.
            Interessant aber das Sie das Wort Sozialschmarotzer benutzen. Trifft das in ihren Augen auf einige Asylwerber zu oder können für Sie nur Deutsche Sozialschmarotzer sein?

            “Intelligente Menschen sind nicht rassistisch, weil Intelligenz das schlicht ausschließt. Deswegen wählt auch kein gesunder Akademiker die Rechten. Bildung hilft natürlich auch gegen unsinnige Rassenlehren.”

            Die Wahlergebnisse, Fakten, sagen das Gegenteil.
            Was bedeutet überhaupt “rassistisch zu sein” ihrer Meinung nach?

            Setzen Sie sich denn dafür ein, daß die Rassenlehre auf Tiere nicht mehr angewendet wird?

            “Kleines Fazit, dass Sie verstehen, sobald die Tabletten wirken:”
            Ich nehme nur Kräutertabletten, Vitamine usw. und halte mich von Pharmamitteln fern.
            Welche Tabletten meinen Sie überhaupt konkret?

            Das Sie Menschen mit anderen Ansichten psychische Krankheiten andichten möchten, anstatt mit Fakten zu argumentieren ist ein Armutszeugnis.

            “Deutschland braucht nur friedliche Menschen ohne Psychose, welche arbeiten gehen”

            Was soll man ihrer Meinung nach mit Menschen machen die psychische Probleme haben oder nicht arbeiten?
            Sind Menschen die nicht klassisch arbeiten für Sie nichts wert?

            “Und 50 Nazis gegen 600.000 Dortmunder”

            Warum stand der Pfarrer (Sie?) dann ganz alleine da? 🙂
            Sollten denn Minderheiten (50) eigentlich nicht geschützt werden gegen Angriffe der Mehrheit?

            Ihr Anliegen Menschen auf den Atlantik in den Tod zu schicken, weil ihnen deren Meinung nicht passt, halte ich nicht für besonders friedlich sondern Ausdruck von extremen Hass.

            “die Polizei freut sich jedes Mal, wenn sie kleine Nazis zusammenschlagen darf. Ich kann das voll nachvollziehen.”

            Ach? Weil Sie selbst davon träumen andere Menschen zusammen zu schlagen? Nach ihrer eigenen Aussage, braucht Deutschland solche unfriedlichen Menschen mit hasserfüllten Gewaltfantasien wie Sie nicht. Da stimme ich sogar zu. Ist das eigentlich ihre Auslegung vom Christentum, andersdenkende Menschen zusammen zu schlagen und auf dem Meer in den Tod zu schicken?

          • Wer Syrer in den Tod schicken möchte, der darf mit gutem Beispiel voran gehen.

            Ich habe jedoch den Knackpunkt gefunden: Sie nehmen die Psychopharmaka gegen ihre Schizophrenie nicht! Es wird Zeit für die Geschlossene.

            Und keine Sorge um ihre Freunde. Die bekommen ja Polizeischutz gestellt, damit sie sich trauen. Die Polizisten haben dann auch wieder lustige Geschichten über Nazis zu erzählen, damit alle lachen können.

  2. Hat der Herr Sierau wenigstens eine Gedenkveranstaltung in Erinnerung an den 6. Oktober 1944 abgehalten?
    Oder sind ihm die Menschen egal, die am Hauptbahnhof von den alliierten Luftmördern zerfetzt wurden? Sind ihm die Menschen egal, die im Keller des Capitol-Kinos an der Hansastraße bei lebendigem Leibe verbrüht wurden, weil die Heißwasserrohre durch Bombenwirkung zerbrachen?

    1100 Tote, 2400 Verletzte– das Ergebnis alliierten Luftterrors! Und der Herr Sierau sagt gar nichts! Bezeichnend!!

  3. Nordstadt Prinzessin on

    Dankeschön Der Patriot !
    Wenigstens ein gescheites Statement unter den ganzen Kommentaren die hier vor braunem Gedankengut zu platzen drohen.

    Aber bitte: schreiben sie diesen Herrschaften doch nicht vor nicht demonstrieren zu dürfen, sondern stattdessen arbeiten zu gehen!
    Ich als Anwohnerin der Nordstadt würde diese Herren gerne täglich Marschieren sehen ! Denn somit haben meine Nachbarn und ich nach unserem Wohlverdienten Feierabend wenigstens etwas zu lachen.

    Ich sage ja immer: Jeder blamiert sich so gut wie er kann! Die paar Persönchen die dort ganz stolz ihre Fahnen geschwungen und ihre Parolen zum besten gegeben haben, sind meiner Meinung nach schon ganz vorne mit dabei :)!

    Liebe Grüße aus dem “Multikulitghetto”
    Die Nordstadt Prinzessin mit Migrationshintergrund <3

    • “sondern stattdessen arbeiten zu gehen!”

      Ich finde auch die Abschiebearbeiten sollten schleunigst gestartet werden.

      “Ich als Anwohnerin der Nordstadt würde diese Herren gerne täglich Marschieren sehen”

      Aber nur solange die Rückführungen noch laufen…

    • Die Demonstrationen scheine wirklich eine große Aufmerksamkeit zu erzeugen, hätte ich nicht gedacht.

      Beweis: Angebliche “Patrioten” und “Prinzessinnen mit Migrationshintergrund”, die auf einmal hier auflaufen und verzweifelt versuchen die Demos schlechtzureden.

      Die Rechte ist offensichtlich auf dem rechten Weg! 😀

      • Nordstadt Prinzessin on

        Ich glaube sie verstehen da leider etwas falsch, ich möchte ihre Demonstrationen gar nicht schlecht reden, ganz im Gegenteil! Sie trauen sich das, was sich sonst niemand traut und ich finde dem gebührt Respekt. Sind wir doch mal ehrlich wie viele Menschen würden es sich trauen ? Raus auf die Straßen, Leute mobilisieren, Parolen ausdenken… und natürlich sich vor der gesamten Nordstadt zum Obst der Woche zu machen?! Richtig! Nur ihr.

        Ich finde für so viel Offenheit und die Niedrige Hemmschwelle kann man ruhig mal klatschen.

        Macht weiter so! Für dieses grandiose Schauspiel habt ihr meinen vollen Respekt! Auch den meiner Rumänischen Brüder und Schwestern für diese grandiose Bilderbuchreife Blamage.

        Ach ja: wir lassen uns unser schönes Dortmund und unser schönes Deutschland nicht von euch kaputt machen. Wir bleiben, auch wenn ihr es vielleicht nicht gerne seht. 🙂

        • “sondern stattdessen arbeiten zu gehen!”
          “Auch den meiner Rumänischen Brüder und Schwestern”

          Deutsche sollten mehr, länger und härter arbeiten!

        • Dann schauen Sie mal im Buch “Praktischer Idealismus” nach, wozu man euch hier angesiedelt hat.
          Und gefällt Ihnen diese zugedachte Rolle, die im Buch beschrieben wird?
          Oder glauben Sie etwas die Feinde Deutschlands haben euch hergeholt, um euch etwas gutes zu tun?

          Mir würde es nicht so gut gefallen, wenn man mich als Mensch als Waffe missbraucht und damit ich zukünftig als totaler Sklave dienen soll, der sich nicht auflehnen kann.

          • Davon habe ich auch gehört!

            In Deutschland geborene Deutsche wurden in Deutschland angesiedelt

            Ich glaube ich ziehe meine Aussage zurück: Die stärksten Psychopharmaka können Nazis nicht heilen. Zu große Defizite und Schäden im Gehirn.

          • @ Der Unrechte
            Bücher lesen scheint nicht Ihr Ding zu sein?
            Stattdessen ätzen Sie lieber gegen Buchleser.

            Wahrscheinlich stufen Sie Menschen die Bücher lesen als krank ein.
            Aufschlussreich.

    • @Der UN-Patriot

      Ist “Mein Kampf” nicht Pflichtlektüre für all jene die Nazis identifizieren möchten?
      Wie wollen Naziphobiker Nazis erkennen, wenn sie deren Bücher nie gelesen haben?

      Ich schrieb übrigens vom Buch “Praktischer Idealismus”. Das hat nicht A. H. geschrieben, sondern ein gewisser Kalergi, der als Gründervater der EU gilt.

      Warum haben Sie denn Abscheu ein Buch vom Gründervater der EU zu lesen?
      Sind Sie eigentlich EU-Hasser oder Europa-Hasser?

      Rechts wählen rettet Leben

Hinterlassen Sie einen Kommentar