Eving: Dunkelhäutige Männer überfallen 51-jährigen Mann – Täter flüchtig!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In der Nacht auf Samstag (25. Januar 2020) kam es in der Straße Bauernkamp, unweit der Bayrischen Straße, im Stadtteil Eving zu einem Raubüberfall. Ein 51-jähriger Dortmunder befand sich gegen 1 Uhr zu Fuß im Bauernkamp, als ihm im dortigen Kreuzungsbereich, nahe einer Trinkhalle, drei Männer ansprachen. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld – als der Mann angab, kein Bargeld mit sich zu führen, hielt ihn einer aus der Gruppe fest, die anderen schlugen ihm mehrfach ins Gesicht. Nach der Attacke flüchtete das Trio – ohne Beute – in Richtung Westen. Alle drei Täter sollen dunkelhäutig sein, es ist somit von fremdvölkischen Kriminellen auszugehen. Einer trug eine grüne Bomberjacke und eine blaue Jeanshose, ein anderer hatte einen Dreitagebart und trug eine schwarze Basecap, sowie eine blaue Jeanshose. Auch der dritte Täter soll mit einer blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Die Polizei ermittelt und ist zur Aufklärung der Tat auf Zeugenhinweise angewiesen!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

2 Kommentare

  1. Aha und noch sechs Mille für solche Antfabefruchter ! Das Projekt am Hafen ist auch noch der Beweis das die Polit Bagage uns Menschen verachtet !

Hinterlassen Sie einen Kommentar