Ausgangssperren-Entscheidung fällt nach Medienberichten Sonntag

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach den Äußerungen von Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) hatte das “DortmundEcho” vermutet, dass bereits am Donnerstag (19. März 2020) eine Ausgangssperre verkündet wird – zwar wurden in einigen bayrischen Gemeinden, sowie der Stadt Freiburg in Baden-Württemberg bereits lokale Ausgangssperren verhangen, NRW blieb aber bisher davon verschont. Das dürfte sich am Sonntag ändern: Dann berät Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den 16 Länderchefs über eine bundesweite Ausgangssperre, wie das Nachrichtenportal n-tv.de zu berichten weiß. Rund einen Monat nach Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland, ergreift die überforderte Bundesregierung Schritte, die China und Südkorea binnen kürzester Zeit erfolgreich anwandten und eine Ausbreitung des Virus stoppen konnten. Bleibt nur zu hoffen, dass der Schaden, den hunderttausende Infektionen der letzten Wochen anrichten (von denen wahrscheinlich nur ein Bruchteil bekannt wird) nicht bereits irreparabel ist.

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

31 Kommentare

  1. Find ich gute aber dann alle müssen zu hause bleiben auch unsere mann die bei Amazon arbeiten und können trotzdem die viros nach Hause bringen und Frau und Kind angesteckt

    • Die “Ansteckung” erfolgt nur gedanklich im Gehirn. Ein Corona-Virus ist reine Fiktion. Eine Erfindung der kommunistischen Dauerlügner. Es ist existiert kein Beleg für die Existenz von Corona-Viren.
      Warum glaubt ihr an etwas, für das es keinen wissenschaftlichen Nachweis gibt?
      Es gibt keinen Nachweis das die derzeit präsentierten Toten an Corona gestorben sind. Die Verstorbenen werden einfach als “Corona-Tote” deklariert. Genauso gut kann man auch nach Herpes bei den Verstorbenen suchen und danach behaupten, die wären alle an Herpes verstorben.

      Recherchiert: Event 201 in New York.

      Bereits 1976 hatte man eine Schweinegrippe-Pandemie erfunden.
      Sucht mal nach: THE SWINE FLU FRAUD OF 1976

      Vor kurzem sollten wir alle noch an den Diesel-Abgasen oder am Klimawandel sterben. Schon vergessen? Warum glaubt ihr den Dauerlügnern immer wieder aufs Neue? Noch nie hat sich eine ihrer Lügen bewahrheitet.

      • Dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen .Alle paar Jahre kommt was neues. Man spielt mit der Angst des Volkes,und das gelingt den Verantwortlichen ganz gut.Es gibt da ein Lied “gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens “.Hätte mir hier mehr Nachforschungen gewünscht ,und nicht einfach nur das zu schreiben was die Einheitsmedien behaupten.

    • 80-85 Prozent der Infektionen verlaufen laut Medienberichten “harmlos” .Wie sieht es eigentlich bei einer echten Grippe aus? Wieso wird da nicht so eine panik verbreitet?Wenn man der Bevölkerung vor 30 Jahren die Zustände on den wir heute leben vor Augen gehalten hätte ,wäre man als Paranoid dargestellt worden.Co2 Steuer, unkontrollierter Asylantenansturm, Ausgangssperre uvm. Für viele ist die Erde wieder eine Scheibe. Was interressiert mich der Linksruck der AFD wenn die Rechte es auch gut findet wenn meine Menschenrechte durch Ausgangssperre beschnitten werden?Man muss sich wirklich fragen welchen eigentlichen Zweck die Ausgangssperre hat?Merke es auf der Arbeit selbst ,dass meine Arbeitskollegen die Hose voll haben.Leute werdet Wach!

      • “Man muss sich wirklich fragen welchen eigentlichen Zweck die Ausgangssperre hat?Merke es auf der Arbeit selbst ,dass meine Arbeitskollegen die Hose voll haben.Leute werdet Wach!”

        Jüngste Umfragen haben Zuwächse im 5% Bereich für CDU und SPD ergeben.

        Die Ausgangssperren sind also unumgänglich um unsere freiheitlich-demokratische Demokratie und unsere christlich-jüdische Kultur zu stärken, auch wenn Nazis das natürlich anders sehen.

  2. Was machen eigentlich die Dortmunder Obdachlosen bei Ausgangssperre? Dürfen die dann die Parkbank nicht mehr verlassen?

    Hat sich OB Sierau von der SPD dazu schon geäußert?

  3. Stefan Stolze on

    Nun das unverantwortliche Verhalten ,der Abkömmlinge von manchen Gästen ,treibt die Regierung in Aktionismus . Darum müssen die Menschen leiden . Wenn nicht so viele gewaltbereite und dumme Jugentliche ,meist mit typischer Beschreibung ,den Leuten Angst gemacht hätten und duch das Verhalten auch noch die Gesundheit genommen hätten bräuchten wir keine Ausgangssperre ! Mal sehen ob sich die Wesen ,die nur nehmen und nicht geben,sich an die Sicherungsanweisungen halten oder nicht . Daran erkennt man auch nach Corona wer in dieses Land passt und wer nicht . Ich hoffe das die Wahlen im September nicht verlegt werden !

  4. Unfassbar:

    1. „Unser“ Außenminister Maas hat noch im Februar 14,1 Tonnen Seuchen-Schutzmaterial incl. Desinfektionsmittel nach China verschenkt: Am 1. Februar 5,4 Tonnen; am 18. Februar 8,7 Tonnen. Kein Gerücht. Das AA hat dies bestätigt:

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/maas-hilfsgueter-coronavirus/2307756

    -> Regierung: „In Deutschland fehlt es an allem, wir haben keine Masken, wir haben keine Desinfektionsmittel.“

    2. Der chinesische Multibillardär Jack Ma, Gründer von Alibaba, schenkt Äthiopiens Premier Abiy Ahmed großzügig „ein Corona-Hilfspaket“: 100.000 Schutzmasken und bis zu 20.000 Diagnosetests für jedes afrikanische Land.

    3. Wir raten: Wo sind die deutschen Schutzmasken wohl jetzt?

    https://www.achgut/artikel/afrika_in_zeiten_von_corona
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jack_Ma

  5. Die Entscheidung über Ausgangssperren in Deutschland ist schon vor Monaten gefallen. Sie waren von Anfang an geplant. Es geht nur um den Zeitpunkt, wann das Regime meint, den Deutschen mitzuteilen, daß diese sich jetzt der wohnHAFT fügen sollen.

    Das Essen soll wohl auch bald nur noch an die Haustür geliefert werden. Dann soll man essen was einem vorgesetzt wird.
    Genau wie im Knast.
    Willkommen im kommunistischen Gulag.

  6. Was gilt als Corona-Todesfall?

    Antwort RKI:
    Als Corona-Todesfall gilt der, bei dem eine Coronainfektion nachgewiesen wurde.

    Was bedeutet, Menschen die an Krebs, Herzinfarkt usw. gestorben sind, aber bei denen der ominöse Corona-Test (der keine Viren nachweist, sondern DNA-Stückchen) positiv war, tauchen in der Todes-Statistik als Corona-Tote auf!

    Und damit würde man sich genau jene Statistik basteln, die man seitens der Regierung benötigt, um die hochgefahrenen Maßnahmen (wie aktuell die Ausgangssperre) rechtfertigen zu können.

    https://www.konjunktion.info/2020/03/statistiken-was-gilt-als-corona-todesfall/
    ————————-
    Totale Entrechtung für die Bürger (WohnungsHAFT), alles angeblich um das ominöse “Corona-Virus” in Schach zu halten, aber gleichzeitig darf jeder Mensch der das Wort “Asyl” sagt, ungeprüft nach Deutschland einreisen:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/einreisesperren-gelten-nicht-fuer-asylbewerber/

    Entweder glauben die Verantwortlichen des Regimes selbst nicht an das “tödliche Corona-Virus” oder sie wollen Tod und Elend über das Land bringen, oder beides.

    Was meint ihr wie viele Menschen sich in nächster Zeit wegen der Existenzvernichtung und kompletten Entrechtung das Leben nehmen werden?
    Wie viele Menschen werden in nächster Zeit in Deutschland verhungern, wegen dem Corona-Märchen?

    • Konsul H-Mann on

      Soll man ungeachtet der Situation weitermachen wie bisher?
      Die Todesursache Coronavirus wird nicht leichtfertig diagnostiziert.
      Die Menschen ersticken qualvoll. Viele werden beatmet. Wer mal an einem Beatmungsgerät angeschlossen war weiß, dass das ein traumatisches Erlebnis ist. Auch junge Menschen sind gefährdeter, als zunächst angenommen.
      Diese Krise ist kein politischer Plan u. eignet sich nicht für Verschwörungstheorien.
      Wenn man z.B die durchschnittlichen Todesfälle in Italien betrachtet, stellt man eine signifikante Erhöhung fest. Diese Erhöhung ist dem Virus geschuldet.
      Die Wissenschaft hat die Hoffnung, diese Ausmaße, für uns abwenden zu können.
      Dazu bedarf es die geforderten Schutzmaßnahmen, die von der Politik eingeleitet werden müssen.

      • @KONSUL H-MANN

        Hast du verstanden wie das Robert-Koch-Institut einen Corona-Todesfall definiert?

        Es wird nicht (!) untersucht, ob ein Corona-Virus die Todesursache war!

        “Soll man ungeachtet der Situation weitermachen wie bisher?”

        Welche Situation? Was soll man gegen einen weltweiten kollektiven Massenwahn tun?
        Offensichtlich sind viele von dem “Framing” der Systemmedien manipuliert, es gäbe vorgeblich ein tödliches Virus, daß weltweit im Umlauf sei. Dieses Narrativ wird vom System verbreitet und jeder der dies hinterfragt oder nach Belegen dafür fragt, der wird nieder gemacht. Warum wohl….

        Ich wasche mir die Hände wie schon immer, um keine Erkältung zu bekommen. Ich habe nichts in meinem Leben geändert. Sollten wissenschaftliche Belege vorliegen, die eine Verhaltensänderung rechtfertigen würde, dann würde ich dies tun. Solange bleibt alles im Bereich der Märchen und Corona-Fabelwesen und von computergenerierten Phantasiebildchen von einem Corona-Monster im Fernseher…

        Aber heutzutage kann man augenscheinlich vielen Menschen den größten Schwachsinn im Fernsehen zeigen und die Leute glauben es. Man muss die Lügenmärchen nur oft genug wiederholen. Sollte doch eigentlich im Jahr 2020 bekannt sein, daß der Fernseher lügt.

        Zudem sollte man erstmal die Ursache für die Lungenkrankheit erforschen, insbesondere im wie fern dies in Wuhan in Bezug zu den in Betrieb genommenen 5G-Anlagen steht. Metallstäube in den Lungen können evtl. durch 5G “aktiviert” werden, mit den bekannten Folgen, die viele heute als “Corona-Krankheit” ansehen.
        Schließlich soll auch Deutschland und ganz Europa flächendeckend mit 5G “versorgt” werden.

        “Die Todesursache Coronavirus wird nicht leichtfertig diagnostiziert.”

        Es wird derzeit nicht obduziert, ob jemand an einem Coronavirus gestorben ist.
        Es existiert nicht mal ein Nachweis für Coronaviren überhaupt.
        Es werden einfach haufenweise Verstorbene als angebliche Coronatote vom Lügensystem öffentlich deklariert.
        Es gibt Berichte wo Menschen im Endstadium mit Krebs ins Krankenhaus kamen, ohne Grippesymptome und in der Krankenakte einfach notiert wird “Corona”.

        War haben keine Coronavirus-Epidemie, sondern eine Test-Epidemie. Und bei diesen Tests, wird NICHT (!) geprüft, ob jemand Coronaviren im Körper hat.
        Und weiter, selbst nach offiziellen Angaben, ist dieser “Corona”-Test” zu 50% falsch positiv.

        “Diese Krise ist kein politischer Plan u. eignet sich nicht für Verschwörungstheorien.”

        Natürlich ist diese Krise ein politischer Plan, für die kommunistische Weltregierung. Was die Klimaagenda nicht geschafft hat, schafft jetzt das Corona-Märchen.
        Die Drahtzieher tanzen und singen schon über ihren “Erfolg”. Video dazu gibt es bereits im Weltnetz.

        Die Politverbrecher agieren immer nach dem gleichen Muster: Erst die Probleme schaffen und sich dann hinterher als angeblicher Problemlöser aufspielen, um die Ziele zu verwirklichen die sowieso schon geplant waren. Die “Problemlösung” der Politverbrecher stellt dabei keine Lösung dar, sondern schafft nur neue zusätzliche Probleme. Das ist beim Corona-Märchen nicht anders.

        Es gibt auch genug andere Beispiele aus der Vergangenheit mit Panikmache vor Ozonloch, Schweinegrippe, Vogelgrippe, BSE, Ebola, Ehec, usw.
        Immer wurde vor Millionen Toten gewarnt. Noch nie haben sich die Prognosen der Dauerlügner bewahrheit und so wird es beim Corona-Märchen auch sein.

        “Verschwörungstheorie” ist ein Systembegriff, um Menschen zu diskreditieren, die die Systemlügen nicht glauben. Das System selbst hat im Januar und Februar noch jeden als “Verschwörungstheoretiker” diffamiert, der gewarnt hat, Corona könne sehr gefährlich sein. Von einem Tag auf den anderen (wie auf Knopfdruck, Befehl von höherer Stelle), hat das System umgeschwenkt und postuliert seit dem selbst die Meinung derjenigen Menschen, die sie vorher noch als “Verschwörungstheoretiker” beschimpft hat

        “Wenn man z.B die durchschnittlichen Todesfälle in Italien betrachtet, stellt man eine signifikante Erhöhung fest.”

        Und? Wo ist der Nachweis, daß dies an einem Corona-Virus liegt?
        Wie viele Menschen sterben nach offiziellen Zahlen der Grippe jährlich in Deutschland?
        Wie viele Menschen sind derzeit weltweit angeblich an Corona-Viren gestorben?

        “Diese Erhöhung ist dem Virus geschuldet.”

        Sagt wer? Die Berufslügner von der Lügenpresse?
        Welche Beweise gibt es dafür? Keine nämlich. Stumpfe Lügen ohne Beweis, die ihre Glaubwürdigkeit nur durch Wiederholung erhalten und die Gutgläubigkeit und Naivität vieler Menschen, die sich nicht vorstellen können, was für schlimme, bösartige Psychopathen herrschen.

        Es gibt nicht mal einen Nachweis über die Existenz eines Corona-Virus. Deshalb zeigt man im Fernsehen und Zeitungen auch nur Computergrafiken (!) von dem Virus.
        Genau so gut kann man auch an böse Geister glauben, wodurch die Menschen sterben. Das hat mit Wissenschaft alles nichts zu tun.

        “Dazu bedarf es die geforderten Schutzmaßnahmen, die von der Politik eingeleitet werden müssen.”

        Nicht ein angebliches Virus ist das Problem, sondern die Politik. Die Politik hilft nicht, sondern die meisten Politiker sind nur Marionetten von bösartigen Superreichen die finstere Absichten verfolgen.
        Aber nicht nur die Politiker werden von denen kontrolliert, sondern auch die Systemmedien.
        Corona ist in dem Sinne ein reines Medienereignis, genauso wie der “menschengemachte Klimawandel” oder die Schweinegrippe 1976 oder 2009.

        Die “Schutzmaßnahmen” schützen uns nicht, sondern zerstören die Wirtschaft und damit die existentielle Grundlage von Millionen Menschen. Weiterhin dienen die “neuen Regeln”, einer kompletten Veränderung der gesellschaftlichen Struktur und zwar absolut zum negativen. Man kennt dies auch unter dem Begriff “NWO – Neue Welt Ordnung”. Corona ist nicht die Ursache, sondern die Ausrede und Rechtfertigung.

        Das ganze Corona kann sehr leicht sofort beendet werden. Man braucht nur diese unsicheren und unsinnigen “Corona-Tests” nicht mehr durchführen und das Corona-TEST-Epidemie-Problem ist sofort erledigt. Das Menschen dann dennoch wie die Jahre zuvor an Grippe oder schwer an der Lunge erkranken können und auch einige im Zuge dessen versterben, war bereits vor dem Corona-Märchen so.

        Wozu werden die unwissenschaftlichen “Corona-Tests” durchgeführt, wenn sich an der Therapie von Menschen mit positivem Testergebnis dadurch überhaupt nichts ändert?
        Diese unsicheren und unsinnigen “Corona-Tests” dienen in Wahrheit nur dazu, eine Epidemie vorzutäuschen. Es existiert keine Corona-Virus-Epidemie. Es handelt sich hier um eine weltweit verbreitete große Lüge. Da diese Lüge aber so groß ist, können sich viele Menschen nicht vorstellen, daß gewisse Kreise so viel Macht haben und so skrupellos sind, so eine gigantische Lüge weltweit zu verbreiten und die Welt ins Chaos und Elend zu stürzen.

        Recherchiert: Event 201 in New York.

        Wie bei der Klimaagenda, mit der die selben Ziele erreicht werden sollten, hängt auch bei der Corona-Agenda Bill Gates wieder mit drin. Die Klimahysterie beruhte ebenso auf einer großen Lüge, die nicht (!) durch wissenschaftliche Ergebnisse untermauert wurde. Man hört doch jetzt vereinzelt sogar, daß sich führende Vertreter der Klimahysterie freuen, weil durch die Corona-Hysterie genau das eingetreten ist, was die Klimahysteriker beabsichtigt hatten. Das ist kein Zufall, weil die Drahtzieher hinter beiden Lügen identisch sind.

        “Alles was wir brauchen ist eine richtig große Krise und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren.”
        David Rockefeller.

        “In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn es passiert, dann war es sicher so geplant.”
        Franklin D. Roosevelt

        “Man sollte niemals eine Krise ungenutzt lassen.” Barrack Obama zu Hillary Clinton, als dieser noch nicht President war.

  7. Soll diese Ausgangssperre eigentlich auch für “Flüchtlinge” gelten?

    In Düsseldorf gibt es ja schon “Mahnwachen” von durchgeknallten Gutmenschen, welche fordern weitere “Flüchtlinge” aus Griechenland abzuholen?

    • Konsul H-Mann on

      Ausgangssperren gelten für jeden.
      Die Grenzen sind geschlossen. Nur Lebensmitteltransporte und Berufspendler dürfen einreisen.

      • Asylanten dürfen ohne Begrenzung einreisen. “Die Grenzen sind geschlossen” ist völliger Quatsch, es werden ggf. Personenkontrollen durchgeführt, sonst nichts.

        Die linke, regierungsfreundliche Seite “Correctiv” schreibt:

        “Coronavirus: Ja, Asylbewerber sind vom Einreisestopp ausgenommen – sie sollen aber getestet werden”

      • @KONSUL H-MANN

        “Ausgangssperren gelten für jeden.”

        Was für ein Quatsch. Polizisten, Pressevertreter, Politiker, Ärzte müssen jetzt alle zuhause bleiben? 🙂

        “Die Grenzen sind geschlossen.”

        Stimmt ebenfalls ganz offiziell nicht.
        Es wird nicht mal die komplette Grenze und auch nicht mal alle Grenzübergänge kontrolliert. Von Grenzschließung kann keine Rede sein.

        Verbreiten Sie absichtlich Lügen (Fake-News) hier oder sind Sie einfach nur komplett uninformiert?

  8. Als Demokrat und Antifaschist muss ich jetzt doch etwas Kritik an unserem hochverehrten OB Sierau üben. In Berlin Neukölln hat das Bezirksamt den Beamten und Angestellten folgende Dienstanweisung gegeben: Das Ablecken von Türgriffen, Haltegriffen in der U-Bahn und Tischplatten “sollte jedoch nach Möglichkeit auf das absolut erforderliche Maß reduziert werden”.
    https://web.archive.org/web/20200321091537/https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/coronavirus-absurd-berliner-behoerde-gibt-mitarbeitern-tipp-tuerklinken-nicht-ablecken

    Wo bleibt die gleichlautende Anweisung von OB Sierau an die Dortmunder Beamten und Angestellten? Ist unserem OB die Gesundheit der Mitarbeiter egal? Das Bezirksamt Berlin-Neukölln unter grüner Leitung sollte für unseren OB in Zeiten der Krise Vorbild sein!

  9. Dortmunder Rentner on

    Es mag sonderbar sein in diesen Tagen, die für viele sicher hart sein können. Aber ich habe seit zwei, drei Tagen wieder das Gefühl, in Deutschland zu leben. Die Leute aus dem nahegelegenen Asylantenheim gehen nicht mehr den ganzen Tag an meinem Haus vorbei. Sie haben eine Ausgangssperre. Ich habe also im Moment nicht mehr das Gefühl, in Afrika oder Arabien zu leben und sehe nicht täglich vor Augen, was von uns alles finanziert wird.

  10. Konsul H-Mann on

    Diese Krise eignet sich nicht für politische Verschwörungstheorien.
    Wer sich informieren will, sollte die Veröffentlichungen des Robert-Koch-Institutes verfolgen anstatt das Gequatsche von Youtubern zu glauben oder auf die hereinfallen, die selbst diese “Naturkatastrophe” politisch ausnutzen wollen.
    Jetzt sind Solidarität, Zusammenhalt und verantwortliches Handeln gefragt!

    • Das Robert Koch-Institut hat am Dienstag die Gefährdungslage in Deutschland von „mäßig“ auf „hoch“ gesetzt?

      Am Dienstag gab es bereits tausende Infektionen in Italien?

      Offensichtlich wissen die Leute dort selbst nicht so recht Bescheid?

    • Ist das Robert-Koch-Institut das neue Wahrheitsministerium?

      Vielleicht sollten Sie auch mal selber lesen was das RKI postuliert:
      “Als Corona-Todesfall gilt der, bei dem eine Coronainfektion nachgewiesen wurde.”

      Damit wird eingeräumt, daß nicht (!) untersucht wird, WORAN ein Mensch verstorben ist.

      Wann veröffentlicht das Robert-Koch-Institut endlich den Nachweis für die Existenz eines Corona-Virus und zeigt eine Aufnahme durch ein Elektronenmikroskop und weist nach, daß dieses noch von niemanden gesichtete Corona-Spukgespenst krank macht?

      “die selbst diese “Naturkatastrophe” politisch ausnutzen wollen.”

      Ach, die Kommunisten nutzen das etwa nicht politisch, um ihre Ziele zu verwirklichen?

      “Jetzt sind Solidarität, Zusammenhalt und verantwortliches Handeln gefragt!”

      Gähn, schon 100 mal im Fernseher gehört. Dadurch wird dieser inhaltlose Mantra, mit dem die Menschen gefügig gemacht werden sollen auch nicht besser.

      Ziviler Ungehorsam gegen diesen Wahnsinn eines Glaubens an eine Corona-Pandemie ist jetzt angesagt.
      2009 sind viele Menschen dahinter gekommen, daß es nie eine Schweinegrippe-Pandemie gegeben hat.

      Was hat das Robert-Koch-Institut damals zur Schweinegrippe postuliert?
      War alles Quatsch.

      • Konsul H-Mann on

        Man kann die Ausmaße eines Virus nicht vorhersagen, sondern nur vor potentiellen Gefahren warnen. Dann gilt, dass ein Fehlalarm mit einkalkuliert wird. Die Warnungen der WHO und des RKI waren bei der Schweinegrippe unnötig. Leider ist das wissenschaftlich nicht auszuschließen. Dann aber besser einmal zuviel, als einmal zu wenig gewarnt.
        Natürlich macht das RKI auch Fehler. Trotzdem sind dort europaweit die besten Wissenschaftler angestellt, die durch Erfolge in der Vergangenheit, ihre Kompetenz bewiesen haben. Gibt es eine andere bzw. eine bessere Institution?
        Achtung Ironie:
        Ansonsten kann auch irgendeinem 18jährigen You-Tuber vertrauen und im Bus die Sitze ablecken.

        • DIE WELT: “Der Infektiologe Professor Klaus-Dieter Zastrow sagt im Gespräch mit WELT, das Robert-Koch-Institut habe 48 Stunden gebraucht, um die Region Mailand in die Risikokarte aufzunehmen. „Das hat real dazu geführt, dass ein Gesundheitsamt sich geweigert hat, einen Test durchzuführen.“ ”

          Scheinen nicht die Schnellsten zu sein, diese angeblich “besten Wissenschaftler (europaweit)” vom RKI.

    • “Jetzt sind Solidarität, Zusammenhalt und verantwortliches Handeln gefragt!”

      Sehr richtig! Wir sollten jetzt ohne zu murren und zu knurren den Anweisungen unserer demokratischen Kanzlerin, des demokratischen Gesundheitsministers Spahn und des Vollblutdemokraten Heiko Maas auf’s Wort folgen! Schließlich sind alle gestandene Akademiker und kennen sich bestens mit solchen Sachen aus. Kein Handbreit den Populisten und Faschisten!

  11. Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind
    https://www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4

    Kombiniert mal die Aussagen vom Prof. Sucharit Bhakd mit den Aussagen aus dem Video:

    “Merkel-BRD droht: “1 bis 2 Jahre” Ausgangssperre”
    https://www.youtube.com/watch?v=yH_TSIp_BNY

    damit ihr erkennt, wo die Reise mit diesem Corona-Märchen hingehen soll.

    Für Corona-Ungläubige (für Menschen die Beweise möchten) sind quasi schon bis zu 5 Jahre Gefängnis vorgesehen.

    Aktuelle Fassung vom “Seuchenschutz”-Gesetz (manche würden sagen Lügenschutzgesetz) der Landesregierung NRW:

    In § 14 steht:

    (2) Verstöße werden als Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro und als Straftaten mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verfolgt (§§ 73 Absatz 1a Nummer 6, Absatz 2, 75 Absatz 1 Nummer 1, Absatz 3 und 4 des Infektionsschutzgesetzes).

    Ich habe den Eindruck die wollen ihr Corona-Märchen auf alle Ewigkeit aufrecht erhalten. Die ganzen Maßnahmen werden dann auf ewig immer wieder verlängert, damit die Menschen die Hoffnung haben, es wäre nur vorübergehend. Das ist aber meiner Vermutung nach nicht vorgesehen. Es wird immer wieder neue Verlängerungen geben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar