Für Dortmunder: DIE RECHTE verschickt kostenlose Schutzmasken!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Während die etablierten Parteien (und auch die selbsternannte Alternative) in Dortmund einmal mehr nur von Solidarität sprechen, aber nicht bereit sind, dafür auch wirklich aktiv einzutreten, hat DIE RECHTE bereits zu Beginn der Corona-Krise einen Einkaufsdienst eingereichtet, der bis heute gut gefragt ist. Auch bei der drohenden Maskenpflicht, die ab Montag (27. April 2020) gelten soll, leistet die Oppositionspartei Hilfe – glücklicherweise ist es, trotz den bekannten Engpässen, gelungen, einige Schutzmasken aufzutreiben, die nun der Dortmunder Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden können!

Ihr wollt eine Schutzmaske? Dann schreibt einfach eine E-Mail an [email protected] und teilt eure Lieferadresse mit.

Wichtig: Pro Dortmunder kann aus Kapazitätsgründen nur eine Maske verschickt werden.

Nationale Solidarität ist nicht nur ein Wort!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

8 Kommentare

  1. Pingback: Für Dortmunder: DIE RECHTE verschickt kostenlose Schutzmasken! – DIE RECHTE

  2. Die anderen Parteien machen das nicht on

    Klasse Aktion! Euch ist die Bevölkerung noch was wert im Gegensatz zum politischen Rest (Spd, Cdu, Grüne, Fdp)

  3. Es wurde bereits gesagt, auch Schale gelten. Daran sieht man das die Maskenpflicht keinen medizinischen Grund hat.
    Die Maskenpflicht ist nicht wissenschaftlich und nicht medizinisch begründet.
    Für mich sind es daher Sklavenmasken.

    Die Gehorsams Probe – Rubikon
    https://www.youtube.com/watch?2=&v=O0IqTO3tj6M

    Ein Kommentar unter dem Video:
    “Die Verkäuferinnen und Pensionisten, die diese Maulkörbe ständig tragen (müssen) bekommen grosse gesundheitliche Probleme, sie bekommen zu wenig Sauerstoff und atmen das eigene Co2 ein. Folge Lungenentzündung und weitere Leiden. Natürlich wird dann Corona diagnostiziert!!!”

    • Wenn ich unterwegs bin, sei es zum Einkaufen oder auf dem Weg zur Arbeit, dann wird mir eines klar: Manche sind wieder mal „gleicher“ als andere. Es sind immer wieder die sogenannten Gruppen junger Männer aus einem bestimmten Kulturkreis, die sich nicht an Mindestabstände halten. Oft sehe ich 3 oder 4 dicht nebeneinander stehen und sich teilweise auch noch berühren. Letzte Woche auf einem Dortmunder Bahnsteig mussten sich genau 4 junge Fachkräfte auf einer Wartebank ausruhen. Sie saßen nebeneinander, hatten die Köpfe wechselnd bis auf 15 cm beieinander und berührte sich gegenseitig. Mit dem Rücken dazu saßen 2 Damen mit Mundschutz, die dann das Weite suchten, unklar ob wegen Corona oder dem Lärm, den die Schutzbedürftigen machten. Ähnliches sieht man bspw.auch in Supermärkten. Es ist einfach nur zum Kotzen…

  4. Phase 1 ist gezündet. Phase 2 wird schon angekündigt und zwar gleich von Bill Gates direkt.

    Angst ist eine Waffe – Bill Gates: Phase 2 ist ein Bioterroranschlag
    https://www.youtube.com/watch?v=Y85NVHo_Vbs

    Ein erschwindelter Bioterroranschlag würde die Menschen in noch mehr Angst versetzen.
    Das System könnte dann noch schlimmere Maßnahmen durchdrücken.

    #GibGatesKeineChance

Antwort auf Eisbär Kommentar abbrechen