Kommunalwahl: Kandidaten für die Bezirke – Michael Brück (Huckarde)

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am 13. September werden nicht nur der Oberbürgermeister und der Rat neu gewählt, sondern auch die Stadtteilparlamente, die 12 Dortmunder Bezirksvertretungen. DIE RECHTE tritt flächendeckend an und stellt derzeit die Spitzenkandidaten zu den einzelnen Bezirksvertretungen kurz vor.

Statt einem üblichen Text, bei dem die Vorzüge des Politikers gepriesen werden (und der bei den meisten Parteien wie Copy & Paste wirkt), schreibt doch einfach eure Fragen in die Kommentare und tragt somit selbst dazu bei, Antworten zu erhalten, die euch interessieren!

Heute ist mit der Vorstellung dran: Michael Brück, Spitzenkandidat für den Dortmunder Rat und ebenfalls Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Huckarde, der Brück seit der Kommunalwahl 2014 angehört. Die Bezirksvertretung umfasst neben dem Stadtteil Huckarde noch Kirchlinde, das Jungferntal, Rahm und Deusen.

Übrigens: Mangels Kandidaten, wird die AfD in Huckarde nicht auf den Stimmzetteln stehen. Somit dürften alle patriotischen Stimmen bei der Partei DIE RECHTE landen!

Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den Telegram-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie sich in den Mailverteiler "Infobrief.nw.an" ein!

Verbreiten.

5 Kommentare

  1. Kämpfer für Deutschland und Dortmund!
    Jeder Dortmunder sollte sich glücklich schätzen ob der Politik der ” Rechten”. Hier wird noch gekämpft! Als einzige Stadt im Ruhrgebiet. Wohlan Dortmund, Wohlan Ruhrgebiet!

  2. 5G steht im Verdacht der Gesundheit massiv zu schaden und der Totalüberwachung zu dienen.
    Setzt sich “Die Rechte” dafür ein, den Aufbau von 5G-Sendeanlagen in Dortmund zu verhindern?

Hinterlassen Sie einen Kommentar